Fischstäbchenauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.01.2006



Zutaten

für
15 Fisch - Stäbchen
1 Zwiebel(n)
1 kl. Dose/n Pilze
2 Tomate(n)
200 g Käse, gerieben
Fett
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Fischstäbchen in einer Pfanne in etwas Fett anbraten. Dann in eine Auflaufform legen. Die Zwiebel würfeln und die Pilze etwas klein schneiden. Beides über den Fischstäbchen verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und darüberlegen. Den Käse drüberstreuen. Bei 175 Grad 10 Minuten überbacken.
Dazu passt Kartoffelbrei.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Calida1407

Hallo, habe den Kartoffelbrei (mit Gemüsebrühe verfeinert) als Schicht eingearbeitet, war fantastisch... danke für das tolle Rezept!

29.01.2010 12:28
Antworten
sep24

hallo! ich habe dein rezept heute nachgekocht.die pilze und zwiebeln habe ich vorhermit butter und etwas sahne angeschwitzt, damit es nicht so trocken ist.als beilage gab es salat. beim nächsten mal probiere ich fischfilet . ansonsten preiswert, schnell und lecker.

03.01.2009 20:11
Antworten
Niffie

Echt super das Rezept, schnell und einfach! habe aber das Pürre als weitere schicht eingebaut! Ich sag nur UNBEDING nachkochen! LG Niffie

20.10.2006 21:13
Antworten
martha05

Hallo manu13769, am Samstag habe ich dein Rezept nachgekocht. Ergebnis: Daumen hoch! Es war sehr lecker. Allerdings habe auch frische Champignons und Frühlingszwiebeln genommen, die ich beide vorher miteinander angebraten habe. Wie gesagt: Das Ergebnis war sehr lecker. Werde ich bestimmt wieder machen. Danke fürs Rezept! Gruß Martha05

13.03.2006 06:40
Antworten
afejza

Hallöchen! Neulich hatte ich eine Horde Kinder zu Besuch: mein Patenkind, Bruder und ein paar Freunde, insgesamt 8 Kiddys. Tagelang habe ich mir den Kopf zerbrochen, was ich den Schlümpfen vorsetzen soll, da sie auch sehr verschiedene Altersklassen haben. Dann fand ich dieses Rezept uns war schlagartig eine Sorge los. Es hat allen super geschmeckt und es blieb nur ein klitzekleiner Haps übrig, den ich mir abends mit meinem Mann teilte. Allerdings habe ich frische Champignons genommen und die Zwiebeln vorher ein wenig angeschwitzt. Danke für das tolle Rezept. Eine prima Sache für Kinder und Erwachsene. Liebe Grüße Andrea

21.01.2006 15:15
Antworten
vera5585

Das püree kann auch als weitere schicht in die form eingefügt werden!

14.01.2006 14:52
Antworten