Fingerfood
Fisch
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crostini mit Thunfischcrème

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.05.2002 304 kcal



Zutaten

für
1 Dose/n Thunfisch ohne Öl
2 EL Mayonnaise
1 EL Zitronensaft, frisch
Pfeffer
Kapern zum garnieren
6 Scheibe/n Weißbrot, geröstet

Nährwerte pro Portion

kcal
304
Eiweiß
9,53 g
Fett
18,67 g
Kohlenhydr.
24,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Thunfisch, Mayonnaise, Zitronensaft, Pfeffer im einem Mixer grob zerkleinern/vermischen. Die Masse auf die Crostinis verteilen und mit Kapern garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

westfalentrixe

Diese kleinen Dinger sind aber auch zu lecker. Wenn man sie als Gruß aus der Küche macht, muss man aufpassen, dass man sich nicht davon schon satt isst ;-) Allerdings ist für mich geröstetes Baguette ein "Muss", mit Pumpernickel finde ich die Creme nicht so lecker, da das Pumpernickel doch sehr dominant ist.

24.01.2017 12:37
Antworten
Koch232

Habe auch statt Majo saure Sahne genommen, davon mehr und mit Schnittlauch und reichlich Pfeffer verfeinert. Schnell und gut

01.08.2016 12:42
Antworten
blacky278

Sehr lecker, grad für unseren Besuch gemacht. Ich hab noch ein kleines Zwiebelchen rein gemogelt. Frisches Baguette dazu, oberlecker. LG blacky278

31.07.2016 14:51
Antworten
gabiwiss

ich hatte gestern "mein perfektes dinner". diese leckere creme gab es zum aperitif auf kleine pumpernickelscheiben. alles wurde im laufe des abends verputzt. das rezept musste ich auch weitergeben. ich habe noch 3 sardellenfilets mit verarbeitet. volle punktzahl von mir!

24.03.2013 13:13
Antworten
Happiness

sehr lecker die Crostini. Ich hab nur etwas mehr Mayo gebraucht, ansonsten nach Rezept. lg, Evi

30.04.2011 14:11
Antworten
barcelona2002

Sehr zu empfehlen! Easy zu machen und dabei oberlecker- Mjamm! Barcelona

29.01.2003 16:07
Antworten
Béatrice

Schnell gemacht und lecker - ob mit gekaufter oder mit selbstgemachter Majo! Béatrice

19.07.2002 16:27
Antworten
zooropa

Hehe, ich nehm dafür immer MiracelWhip, das Zeug macht süchtig ;-) !!!

27.05.2002 11:26
Antworten
Gigi7

Ich bevorzuge saure Sahne statt Majo... Keine Kapern, aber eventuell klein gehackte saure Gurken... Is lecker

01.01.2013 22:35
Antworten
Amaryl

Die Thunfischcrostini sind super lekkkkker und mal eine tolle Alternative zu denen mit Tomaten und Geflügelcreme. Vor allem sind sie superschnell zuzubereiten, wenn man mal die MAjo aus dem Glas nimmt. Vielen Dank für die Idee !! Gruss Amaryl

24.05.2002 13:52
Antworten