Bananen - Schoko - Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.01.2006 242 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
¼ TL Zimt
½ TL Natron
3 EL Kakaopulver
175 g Zucker, braun oder weiß
100 ml Öl, neutral
125 g Buttermilch oder Milch
3 m.-große Banane(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
242
Eiweiß
3,67 g
Fett
8,79 g
Kohlenhydr.
36,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Ei kurz aufschlagen und verquirlen. Dann Zucker, Öl und Buttermilch mit Mixer rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Masse mit Mehl, Backpulver, Zimtpulver und Kakaopulver gut verrühren. Zum Schluss mit zerdrückten Bananen mischen. Auf der Muffinform verteilen. Bei Umluft (160°C) 20-30 Minuten backen.

Tipp: Mit Schokoglasur und Smarties dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackCat70

Vielen Dank für das unkomplizierte Rezept. Ich habe allerdings gehackte Zartbitter Schokolade statt Kakao und weniger Zucker verwendet.

31.01.2021 23:02
Antworten
yenyuting

BalckCat70! Bin ich aber froh, dass man so kreativ beim Backen ist.

12.02.2021 20:41
Antworten
salome_prates

Sehr lecker

06.08.2020 12:49
Antworten
yenyuting

Danke!

08.08.2020 14:18
Antworten
yenyuting

Das mache ich auch, anstatt Butterlich nehme ich Milch, Naturjoghurt oder Sauerrahm. Es freut mich, dass es euch schmeckt!

08.08.2020 14:20
Antworten
dropsi

Hallo Habe heute vormittag die Muffins gebacken. Jedoch nur mit 2 Bananen.Abgekühlt, hab ich sie lediglich mit etwas Puderzucker abgestaubt.Habe eben einen probiert.Die schmecken herrlich. Sind total fluffig. Und obwohl ich nur 2 Bananen genommen hab und die Förmen gut zu 3/4 voll machte, reichte der Teig für 15 Muffins. Jedenfalls bin ich mir sicher, wenn die "Meute" ;o) nach Hause kommt, bleibt da nix mehr übrig. Danke für dieses tolle Rezept ! LG vom dropserl

06.12.2006 12:10
Antworten
schwuppseline

Hallo, habe am WE die Muffins gebacken und bin begeistert. Schon beim Backen duftete die Küche nach Bananen... Sind wunderbar locker und saftig geworden, und waren ruckzuck weggegessen... Vielen Dank für das sehr empfehlenswerte Rezept! LG schwuppseline

16.10.2006 11:07
Antworten
mama77

Hallo , habe Heute die Muffins gebacken und die sind echt Super Klasse ! So gute habe ich noch nicht gegessen. Super Locker ,habe auch das Natron weggelassen und dafür 1 P Backpulver genommen ansatt die 2 Tl.Dadurch sind die wunderbar aufgegangen . Sehr zu Empfehlen !!!Vielen herzlichen Dank für das Tolle Rezept ! Liebe Grüße, Melanie

24.06.2006 17:17
Antworten
yenyuting

Hallo Perle! Hat mich gefreut, dass die Muffins Dir geschmeckt hat. Ich backe sehr gern und hat 2 kleine Kinder. Deswegen mache ich meisten nur einfachen und schnellen Kuchen. :-) Yu-Ting

21.06.2006 06:38
Antworten
Perle

Hi, diese Muffins hab ich heute gebacken. Sie sind einfach super lecker, schmecken richtig fruchtig bananig und sind schnell zubereitet. Der Teig ist richtig fluffig. Ich habe allerdings den Natron weggelassen und nur 2 EL Kakaopulver zugegeben. --> auch ein tolles Rezept für die Resteverwertung *ggg* Hab ein paar Bilder gemacht und hochgeladen. lg Perle

20.06.2006 21:21
Antworten