Zimtparfait mit Nougatsauce

Zimtparfait mit Nougatsauce

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 30.04.2002



Zutaten

für
3 Ei(er), davon das Eigelb
75 g Puderzucker
1 EL Zimt
250 ml Schlagsahne
80 g Nougat (Schnittnougat)
125 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Die drei Eigelb mit dem Zucker über Dampf ganz hell schlagen. Dann den Zimt unterrühren. 250 ml Schlagobers steif schlagen und unter die Ei-Zimt-Masse heben. Eine Rehrücken- oder Kastenform mit Klarsichtfolie ausschlagen und die Masse hineingießen. Mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Für die Nougatsauce 125 ml Schlagobers aufkochen und den klein geschnittenen Nougat darin auflösen. Abkühlen lassen und durchpürieren und dann zum Parfait servieren. Das Parfait ungefähr eine Viertelstunde vor dem Servieren aus dem Tiefkühler holen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mäulchenschleck

Mache mein Parfait mit anderen Mengenangaben, aber die Nougatsauce - wer kam nur auf diese Idee? Einfach tödlich!!! 5 Sterne LG mäulchenschleck

04.10.2012 19:01
Antworten
laguiole

Hi Salz_und_Pfeffer, für 7 gute Esser solltest du die Menge verdoppeln, eine Terrinenform von 40 cm Länge wäre dafür passend. Ein Pflaumenkompott wäre noch toll dazu. Hoffe, dir noch rechtzeitig geholfen zu haben. salut, laguiole

23.12.2005 13:57
Antworten
Salz_und_Pfeffer

Hallo, hoffe ich bekomme noch rechtzeitig eine Antwort!!! Ich würde das gerne an Weihnachten für 7 gute Esser ausprobieren (also eher 8 oder 9 Portionen) wie erhöhe ich die Mengenangaben?? Danke und Gruß!!!

21.12.2005 18:15
Antworten
Puck-Power

Rezept an sich sehr einfach und schnell. Jedoch zu Süß und zu extremer Zimtgeschmack.

03.01.2005 11:17
Antworten
Simone1303

Kann mich nur anschließen. Schnelle und einfache Zubereitung und superlecker! Ein Dessert wie im ****-Restaurant... :o)

20.12.2004 14:03
Antworten
mesi

Hallo Gaertnerin, dieses Rezept klingt sehr gut. Ich werde es am Wochenende servieren.

12.11.2003 18:50
Antworten
LaPute

ich habe das Parfait meinen 4 Mädels gekocht und sie waren begeistert. die 4 sind sonst nicht so schnell zu beeindrucken, aber diesesmal waren alle hin und weg!

22.10.2003 16:36
Antworten
Galimero

War zwar eine Kalorienbombe aber trotzdem eine Sünde oder zwei wert.

12.11.2002 11:35
Antworten
Galimero

War in der Zubereitung total einfach und hat total klasse geschmeckt.

12.11.2002 11:35
Antworten
Alexandra

am wochende gab's mein erstes parfait - und es hat wunderbar geklappt! ganz einfach in der zubereitung und sagenhaft im geschmack! tolles rezept!

11.11.2002 12:08
Antworten