Vegetarische Minestrone alla milanese


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 02.04.2006 566 kcal



Zutaten

für
2 große Karotte(n)
2 Stange/n Staudensellerie
2 Stange/n Lauch
2 große Kartoffel(n)
2 Zucchini
100 g Zuckerschote(n)
4 Tomate(n), reif
¼ Wirsing
1 Zwiebel(n)
1 Bund Basilikum
1 Bund Petersilie
250 g Nudeln, kurze Hörnchennudeln (Ditali rigati)
Olivenöl
2 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Parmesan, am besten frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
566
Eiweiß
22,13 g
Fett
18,60 g
Kohlenhydr.
75,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Gemüse waschen, putzen, schälen. Karotten, Zucchini, Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Tomaten entkernen und in kleine Stücke, Wirsing in Streifen schneiden. Schoten in der Mitte durchbrechen. Lauch und Staudensellerie in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen und mit der Petersilie und dem Basilikum sehr fein hacken. Dieses Gemisch in Öl bei schwacher Hitze andünsten. Tomaten zugeben, einige Minuten mitdünsten lassen. Dann restliches Gemüse, außer den Zuckerschoten, zugeben, gut durchrühren und mit gut 2 l heißer Gemüsebrühe aufgießen. Pfeffern und etwas salzen und 45 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen. Zuckerschoten beifügen und nochmals 15 Minuten köcheln lassen. Das Umrühren nicht vergessen.
In der Zwischenzeit die kleinen Nudelchen knapp al dente kochen. Der Gemüsesuppe beifügen, kurz mitkochen. Dann die Herdplatte ausschalten und das Ganze ca. 5 Minuten ziehen lassen.
Viel frisch geriebenen Parmesan reichen, den kann sich jeder Esser dann nach Belieben auf seine Portion streuen.

Tipp: Als Einlage kann man statt der Nudeln auch Reis in die Minestrone geben. Der kocht dann die letzten 20 Minuten direkt in der Gemüsesuppe mit.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Helmi35444

super Rezept, nur die Garzeiten sind viel zu lange. Nach dem Andünsten habe ich die Minestrone noch knapp 30 Minuten köcheln lassen Und das Gemüse war genau richtig.

30.07.2019 10:53
Antworten
mum-at-work

So, gerade haben wir die letzte Portion verputzt. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten, was ich sehr selten mache 😉 Da ich direkt die doppelte Menge gekocht habe, konnte ich auch die Gefriertauglichkeit testen. Fazit: alles gut, lediglich die Nudeln werde ich künftig immer extra stellen, die waren mir zu weich geworden. Mein Mann mag sonst keine "Gemüsesuppe", aber auch er ist begeistert!

12.05.2018 13:15
Antworten
Boritz

Vielen Dank, bisher die beste Minestrone die ich hatte. Habe noch zwei Lorbeerblätter und etwas Rosmarin hinzu gefügt. Ansonsten ans Rezept gehalten. Wird sicher wieder gemacht. LG Boritz

19.03.2018 20:26
Antworten
Iriscka

Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Suppe schmeckt wie beim Italiener, deshalb 5 Sterne!!! Ich habe das Rezept ein wenig umgewandelt und die Nudeln direkt in der Suppe gekocht und den Wirsing weg gelassen. 2 EL Tomatenmark und Reste von der Tomatensoße vom Vortag haben der Suppe den richtigen -tomatigen Geschmack verliehen. Die Suppe wird mit Sicherheit noch einige Male nachgekocht werden.

08.09.2017 22:44
Antworten
STroeger

Lecker! Heute das erstmal gemacht und genau ans Rezept gehalten. War sehr lecker. 👌

10.08.2017 19:22
Antworten
bettispätzle

Hallo tikus, habe Dein Rezept jetzt schon so oft gemacht, immer mal wieder mit kleinen Gemüse-Abwandlungen - je nach dem was gerade da war - und heute muß ich endlich mal Dein Rezept bewerten! Es war immer sehr gut, deshalb ***** Liebe Grüße und vielen Dank für das Rezept. Betti

13.09.2012 12:25
Antworten
tikus

Hallo Betti, das freut mich, dass die Minestrone Euch so gut schmeckt. Sie verträgt wirklich viel Gemüse in allen Variationen, wie Du schon schreibst. Vielen Dank für die super Bewertung. Liebe Grüße tikus

13.09.2012 17:35
Antworten
pasiflora

Hallo! Superlecker! Ich habe am Rezept nichts veraendert - was echt selten vorkommt - und die Suppe war sooo lecker! Deswegen 5 Sterne! LG aus Peru Pasi

20.03.2010 01:16
Antworten
ischilein

Hallo, habe heute Deine Minestrone gemacht und fand sie seehr lecker ! Habe allerdings noch Butter dazugegeben.

29.08.2007 21:36
Antworten
Shiva1971

Hallo hab das jetzt mal abgespeichert, werd ich dann bei Gelegenheit mal versuchen, hab bis jetzt um ehrlich zu sein immer die TK Gemüsemischung für Minestrone genommen. Weil ich nie recht wusste was da rein gehört. Danke fürs Rezept LG Shiva

02.04.2006 09:29
Antworten