Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.04.2002
gespeichert: 479 (2)*
gedruckt: 2.516 (21)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 TL Lavendel, die Blüten
Ei(er), davon das Eigelb
2 EL Zucker
100 g Honig, flüssiger
4 cl Gin
250 ml Sahne
  Lavendel, Blüten zum Dekorieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lavendelblüten mit 125 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen, durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Eigelb mit Zucker über heißem Wasserbad cremig schlagen, Honig nach und nach unterschlagen und unter Rühren erkalten lassen, Lavendelsud und Gin einrühren und sehr steif geschlagene Sahne unterheben. Die Masse in eine Metallform füllen und im Tiefkühlfach ca. 3 Stunden gefrieren lassen. Mit einem Kugelausstecher Eiskugeln formen und mit Lavendelblüten dekorieren.