Braten
Camping
Eintopf
gekocht
Hauptspeise
Party
Resteverwertung
spezial
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse - Wurst - Topf

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 30.04.2002



Zutaten

für
2 Stück(e) Bockwurst in Scheiben geschnitten
300 g Cabanossi in Scheiben geschnitten
150 g Speck durchwachsener, in Würfeln
500 g Zwiebel(n), geschält, halbiert, in Scheiben
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 Paprikaschote(n), rote, in mundgerechten Streifen
1 Paprikaschote(n), grüne, in mundgerechten Streifen
2 Tomate(n), gehäutet, in Stücken
400 g Kartoffel(n), geschält, in Würfeln
2 EL Öl
1 Liter Fleischbrühe
1 kl. Dose/n Mais, abgetropft
1 kl. Dose/n Kidneybohnen, abgetropft
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Öl erhitzen, Cabanossi Speck, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, mit Fleischbrühe auffüllen. Paprika, Tomaten und Kartoffeln dazugeben und 20 Min. köcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Bohnen und den Mais zugeben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer scharf abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Ich habe auch deinen Gemüse-Wurst-Topf zubereitet, das Rezept habe ich seit 2013 gespeichert, da wurde es mal Zeit. Ich habe extra Tomaten gekauft, beim Kochen aber entschieden, Tomaten aus der Dose zu nehmen, die schmecken im Moment besser. Die Paprika habe ich ein wenig später dazu, ansonsten war das Gericht richtig lecker, schön würzig. Es ist ein richtig großer Topf voll geworden, ich schätze, den gibt heute Abend oder morgen noch einmal. Danke jedenfalls für das Rezept. Grüße von Goerti

08.03.2019 14:59
Antworten
katrin25_03

Hallöchen! Gab es gestern zum Abendbrot und wir kochen immer für 4 Personen. So haben wir Montag auf Arbeit was und noch etwas zum Abendbrot.....leider ist es diesmal nicht so :-)!!! Haben noch Möhren mit dran gemacht und bissel Kohlrabi! Vielen Dank - ist echt lecker!!! lg katrin

21.01.2008 12:42
Antworten
Mane

Hallo, das war wirklich gut und wird ab jetzt öfter gekocht! lg Mane ;-)

16.12.2004 07:54
Antworten
Greta

Hallo ! Einfach nur lecker so was koche ich öfters ! liebe Grüsse Greta

26.06.2004 20:20
Antworten
Maire

habe das rezept gestern gekocht und sofort in die hitliste aufgenommen ... lg maire

23.06.2004 11:39
Antworten
anwi

@petra g: Die Wurst wird nicht angebraten, sondern kommt einfach so hinzu. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Anja

10.03.2004 12:37
Antworten
petra g

göttlich!!!!!!! habs am wochenende endlich nachgekocht und das war superlecker!!!!! hab aber statt mais und bohnen erbsen und möhren und statt bockwurst fleischwurst genommen. den eintopf wird es bei uns jetzt öfter geben. liebe grüße petra g

08.03.2004 22:55
Antworten
petra g

hört sich lecker an, habs gerade gespeichert. frage: wird die bockwurst mit angebraten oder kommt sie am schluß dazu. petra g

22.02.2004 13:18
Antworten
Korni57

Hab dein Rezept eben beim Stöbern entdeckt. Wurde sofort gespeichert! Hört sich sehr deftig schmeckend an. Vor allen Dingen sind Mais und Kidney Bohnen dran. Lecker! LG,Korni

10.12.2003 22:02
Antworten
Biene62

Ich habe das Rezept halbiert und gestern ausprobiert. Es hat uns gut geschmeckt.

18.06.2002 07:50
Antworten