Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Schwein
Überbacken
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kassler überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 60 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.03.2006



Zutaten

für
700 g Kasseler, roh ohne Knochen
2 Gläser Weißwein, trocken
2 Paprikaschote(n), bunt
1 Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
200 g Champignons, frisch oder aus der Dose
1 EL Butter
½ Tube/n Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Majoran und Basilikum
100 g Käse (Emmentaler), gerieben
2 EL Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Fleisch im Weißwein dünsten (nicht kochen lassen, sonst wird es trocken). Mit einem Schaschlikspieß testen, ob das Fleisch gar ist. Danach etwas abkühlen lassen. Das dauert, je nach Dicke, ca. 20-40 Minuten. Wein aufheben.

Gemüse waschen. Paprika in Streifen, Lauch in Ringe schneiden. Zwiebel hacken. Zusammen mit halbierten Champignons in Butter anbraten. Mit Mehl bestäuben und mit dem Wein ablöschen. Tomatenmark einrühren. 10 Minuten kochen, mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.

Fleisch in Scheiben schneiden, in eine Auflaufform geben und mit dem Gemüse abdecken. Den Käse drüberstreuen und bei 250°C (200°C Umluft) überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

Dazu passen Reis und Weißwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eBra

Ein Gericht dessen Gelingen sich an der Wahl des Weines entscheidet. Gekocht habe ich es mit einem halbtrockenen Silvaner (sehr liebich im Geschmack) und Tomatenmark "mit Würzgemüse". Dadurch schmeckt es süßlicher. Das Originalrezept stammt aus einer Zeit, in der man noch nicht soviel Zucker im Essen hatte und mehr Säure im Essen schmackhaft fand.

31.12.2018 11:21
Antworten
Gourmerelle

So hat meine Schwiegermutter das auch immer gemacht, sehr lecker!

01.07.2018 13:43
Antworten
sschlumpfine

Hallo, danke für das Rezept. Wir hatten Nudeln dazu. LG sschlumpfine

22.05.2018 12:01
Antworten
zwiebäckchen243

Hallo, dieses Rezept habe ich heute ausprobiert und es bekommt 5 Sterne von mir. Meine Männer sind ganz begeistert . Auch ich habe bei der Soße aber weniger Wein verwendet... und es gab Kartoffelbrei dazu. Auf jeden Fall gibt es das von nun an öfters bei uns. Danke....und liebe Grüße Gudrun

18.03.2018 12:37
Antworten
binchen59

Lecker hat es uns geschmeckt. Auch ich habe weniger Weißwein verwendet. Wir hatten einfach Toast dazu. LG binchen

16.03.2016 09:13
Antworten
Genussmolly

Hallo, der überbackene Kasseler schmeckt sehr lecker. Haben ihn mit Reis gegessen und hab zusätzlich noch mit Chili gewürzt und etwas frischen Knoblauch dazugegeben. Herzlichen dank für das schmackhafte Rezept. Foto ist hochgeladen. Liebe Grüße, Genussmolly

03.09.2008 22:32
Antworten
manuela-one

Schmeckt sehr gut...hatte leider kein Reis im Haus , hab statt dessen frischen Kartoffelpü gemacht. lg. manuela

23.08.2008 14:25
Antworten
alexandradugas

Hallo, das hab ich schon einmal bei einer Freundin gegessen. Hat superlecker geschmeckt. Muß ich auch einmal ausprobieren. Lg Alex

04.10.2007 20:39
Antworten
funkelsteinchen

Hallo!!! Hat uns allen sehr sehr gut geschmeckt, außerdem toll vorzubereiten!!! LG funkelsteinchen

01.10.2007 13:36
Antworten
angelika1m

Hallo BearCub, das Rezept gehört zu meinen Lieblingsessen. Ivch nehme jedoch immer mehr Gemüse als angegeben und auf keinen Fall Champignons aus der Dose. LG, angelika1m

29.10.2006 15:40
Antworten