Valentinstag - Brötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.01.2006 1470 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
½ Zitrone(n), die abgeriebene Schale
1 Msp. Salz
½ Würfel Hefe
30 g Zucker
40 g Butter
125 ml Milch
1 TL Sahne
2 TL Sesam

Nährwerte pro Portion

kcal
1470
Eiweiß
38,38 g
Fett
45,17 g
Kohlenhydr.
221,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Mehl, Zitronenschale und Salz mischen. Hefe und 1 EL Zucker flüssig rühren. Rest Zucker und Hefe zum Mehl geben. Fett schmelzen, Milch zugießen, zum Mehl geben. Verkneten, 30 Minuten gehen lassen.

Teig nochmal kneten, 1-cm-dick ausrollen und 6 Herzen ausstechen. 15 Minuten gehen lassen. Mit Sahne bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 200°C ca. 12-15 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarah_daedelow

Also ich habe mich genau an das Rezept gehalten und die Brötchen sind nicht auf gegangen ..

14.02.2021 11:58
Antworten
sue1206

Wie fast jedes Jahr mache ich wieder die Valentinssemmelchen! Höchste Zeit, mich mal für das Rezept zu bedanken!

13.02.2020 22:04
Antworten
EngelAlice

Super lecker, auch wenn meine Brötchen nicht ganz wie Herzen aussahen. Nächstes Mal versuche ich sie zwischen den beiden Bögen stärker einzuschneiden. Trotzdem hat sich mein Mann gefreut. Danke für das tolle Rezept.

14.02.2017 09:57
Antworten
zwergenwerke85

Geschmeckt haben die Brötchen sehr gut, allerdings waren meine Herzen wohl zu dünn. Bei nächsten Mal werde ich dicker probieren. VG Zwergenwerke

17.02.2016 10:05
Antworten
ebu28

Ich habe die Brötchen gestern zum Valentinstag gebacken und sie waren perfekt! Bei mir kamen 9 Stück raus, aber es waren auch kleinere Brötchen ;) Foto werde ich hochladen. 5 Sterne!!

15.02.2016 12:43
Antworten
Signorina_Bocca

Hallo, ich wollte mal fragen, ob Du beim Ausstechen der Brötchen normale Keks-Ausstecher nimmst? LG Susanna

03.02.2010 11:55
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich habe deine Valentinstag - Brötchen schon einmal probiert und sie sind sehr fein gewesen. Der Hefeteig hatt sich auch prima verarbeiten lassen, den ich auch dicker ausgerollt hatte. So sind sie schön aufgegangen und ich hatte sie mit Mandelplättchen ( in kleinen Stückchen ) bestreut. Ein sehr sehr schönes Rezept, das ich zum Valentunstag noch mals machen werde. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

04.01.2010 01:41
Antworten
pizsusi

Hallo, ich habe die Brötchen heute als Valentinsüberraschung gebacken. Sie haben sehr schön die Form bewahrt und schmeckten prima! Die Zitrone macht den Geschmack des Hefeteigs schon richtig frühlinghaft/österlich frisch. Das nächste Mal probiere ich die Brötchen vielleicht einmal 2 cm dick auszustechen, damit sie noch etwas dicker werden. Vielen Dank für diese süss Rezeptidee, Pizusi.

14.02.2009 11:18
Antworten
nicolala89

Hallo, die Valentins-Brötchen sind super gut gelungen und sehr lecker! Echt empfehlenswert!! :-)

24.04.2008 20:28
Antworten
souzel

Hallo sabbel, ich habe die Valentinstag-Brötchen gestern aus Vollkornmehl in kleinen Herzformen gebacken. Den Sesam habe ich weggelasen. LG souzel

15.02.2008 14:00
Antworten