Braten
Herbst
Krustentier oder Fisch
marinieren
Salat
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marinierte gegrillte Garnelen mit Feldsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.01.2006



Zutaten

für
8 Garnele(n) - Schwänze, ca. 8 cm lang
1 Zehe/n Knoblauch
25 g Ingwer
1 Peperoni, rot
4 EL Öl (Sesamöl), hell
4 EL Sojasauce, hell
6 EL Limettensaft
1 EL Zucker, braun
2 EL Pflanzenöl (z.B. Erdnussöl)
150 g Feldsalat ( alternativ Ruccola)
2 EL Öl (Walnussöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Garnelenschwänze schälen, die Schwanzflosse aber nicht entfernen. Der Länge nach aufschneiden.
Den Ingwer und den Knoblauch schälen, dann zusammen mit der Peperoni fein hacken. Den Feldsalat putzen und waschen.
Das Sesamöl im Topf erhitzen, darin den Ingwer, den Knoblauch und die Peperoni kurz anschwitzen. Den Zucker dazugeben und unter Rühren schmelzen. Mit Sojasoße und 5 EL Limettensaft löschen. Die Garnelen in den Bräter legen, die heiße Marinade (bis auf 2 EL für das Salat-Dressing) darüber gießen und über Nacht ziehen lassen.

Etwas Öl in einer Grillpfanne verstreichen und heiß werden lassen. Die marinierten Garnelen hineinlegen und unter mehrfachem Wenden ca. 3-4 Minuten goldbraun braten.
Währenddessen den Feldsalat mit einem Dressing aus der restlichen Marinade, dem Walnussöl, 1 EL Limettensaft und Pfeffer und Salz anmachen.

Auf Tellern anrichten und die Garnelen darüber legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JoWaschl

Dieses Rezept ist eine tolle Vorspeise ! Man könnte dann noch geröstetes Weißbrot oder Baguette dazu reichen. Alles in allem ned schlecht ( würde Alfons Schuhbeck sagen ) LG JoWaschl

04.03.2014 12:30
Antworten
camouflage165

Ein leckeres Garnelenrezept! Vielen Dank dafür und lg camouflage165

16.01.2009 12:05
Antworten
hobbykoechin

Hallo Schokoliebhaberin, ich find das Rezept auch super deshalb wurde es bei mir schon am 25.11.01 freigeschaltet. Allerdings hatte ich das Rezept "Gegrillte marinierte Garnelen mit Feldsalat" genannt. Du kannst ja dort auch schon mal die Kommentare lesen. lg hobbykoechin

10.01.2006 18:37
Antworten