Backen
Party
Kinder
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Saftiger Zitronenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.01.2006



Zutaten

für
350 g Margarine oder Butter
350 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
2 Zitrone(n), (nur die Schale)
350 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
200 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus den Zutaten einen Rührteig zubereiten (außer aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft) und den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen (klappt auch mit Backpapier). Bei 175 Grad - 200 Grad 20 min backen.
Für den Guss den Puderzucker und den Zitronensaft vermischen und glatt rühren und auf den fertigen Kuchen streichen. Erkalten lassen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

StKBn

Hallo, das Rezept klingt super, möchte ich gerne ausprobieren. Aber eine Frage noch: In welcher Form gebe ich die Zitronenschale zum Teig dazu? Geraspelt? Gebrieben? Ich habe da bisher keine Erfahrung. Danke im Voraus und viele Grüße

30.07.2014 14:10
Antworten
KarenatHOME

Ein ganz tolles Rezept das ich immer anwende wenns mal schnell gehen und z.B. noch ein Geburtstagskuchen her muß. Mit Zitronen- oder Schokoglasur, Smarties ran, Kerzen rauf, fertig! Und sieht immer super süß aus! Dafür eignet sich eine Gugelhupfform hervorragend! Hier habe ich allerdings festgestellt, daß es besser ist die halbe Teigmenge anzurühren. Bei normaler Menge ist meine Form immer übergequillt und ich musste viel wegschneiden! DANKE giverea!

27.05.2008 09:16
Antworten
sun4heike

habe statt Magarine / Butter einfach 1/3 Öl benutzt und nur 200 g Zucker. Zum süßen habe ich noch etwas Milchzucker hinzugegeben und eine Banane. wurde sehr lecker und ist auch gut in der Muffinform gelungen. Danke für das Rezept

05.02.2006 22:15
Antworten
altbaerli

Hallöchen Giverea! liest sich einfach und sehr lecker dieses Rezeptchen, wird demnächst auf den Tisch gezaubert!! lg. Gerhard

12.01.2006 20:13
Antworten
babsy1

hi giverea, vielen Dank für dieses schöne einfach zuzubereitende Blechkuchenrezept! Man kann den Kuchen dann noch nach Geschmack verzieren, zum Beispiel wenn Gäste da sind! Supii - der ist wirklich schnell gezaubert und schmeckt frisch! Den wird es bei uns öfter geben! lg Babsy

11.01.2006 16:17
Antworten