Europa
Gemüse
Italien
Krustentier oder Fisch
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brotsalat mit Tomaten & Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.01.2006 390 kcal



Zutaten

für
1 Ciabatta vom Vortag (frisch gewogen 250g)
400 g Fleischtomate(n)
2 Zwiebel(n), rot
5 EL Olivenöl, (bis 6 EL)
4 EL Pinienkerne, (ersatzweise Mandelstifte)
2 Bund Rucola
200 g Fisch, geräuchert (z.B. Forelle oder Makrele)
3 EL Balsamico, weiß
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Brot samt Rinde in Scheiben schneiden und toasten. Danach in mundgerechte Würfel schneiden. Tomaten würfeln, Zwiebeln in Streifen schneiden, mit den Brotwürfeln in eine Schüsselgeben, mit Öl beträufeln und vorsichtig vermengen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Fisch in Streifen schneiden, mit dem Rucola und Essig unter den Salat heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Portion: 35g Kohlenhydrate, 16g Eiweiß, 20g Fett

Tipp: Pfeffermakrele bzw. Forelle mit Pfeffer nehmen.
Wer keinen Fisch mag nimmt einfach Schinken, Salami (super ist Wildschweinsalami) oder was einem sonst so einfällt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bilana

sehr sehr lecker, vielen Dank! Ich hab ein Brot mit getrockneten Tomaten und Oliven genommen und die Stücke in etwas Olivenöl angeröstet. Wird es auf jeden Fall wieder geben.

17.07.2014 21:07
Antworten
villamirka

Hallo hobbykoechin, das war mein erster Brotsalat, mit geräucherter Forelle ein Gedicht. Es eignet sich auch sehr gut als Single-Rezept. Volle Punktzahl von mir ! LG Claudia

26.08.2011 23:19
Antworten
eflip

Tolle Idee mit dem Räucherfisch. Ausprobiert und von allen für absolut lecker befunden, haben allerdings noch eine Zehe Knobi verwurschtelt. Gibts mit Sicherheit wieder. Besten Dank!!!

13.07.2010 12:31
Antworten
wildeguddi

Ich versteh´gar nicht, warum hier noch keiner bewertet hat.... Von mir gibts 5 Sternchen! Gabs bei uns an Silvester - mit Forelle - und es war perfekt! Nichts zu beanstanden, nichts zu verbessern! Vielen Dank dafür! LG wildeguddi

15.02.2009 13:16
Antworten