Schmandbrot


Rezept speichern  Speichern

als Abendsnack geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.01.2006



Zutaten

für
200 g Schinken (Kochschinken), gewürfelt
200 g Käse (z.B. Gouda), gerieben
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Becher Schmand
1 Baguette(s)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Baguette in Scheiben schneiden und mit der Schmandmasse bestreichen. Anschließend die Brotscheiben auf ein Backblech legen und im vor geheizten Backofen bei 180 Grad ca. 6-10 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ei05

Sehr lecker, vielen Dank

13.07.2019 12:42
Antworten
Heiroka

Hallo, wir haben das Rezept heute ausprobiert und für äußerst lecker befunden. Dafür von uns 5 Sterne. VG

23.01.2018 19:59
Antworten
Guckmalhier

Ich musste übrige creme fraiche verwerten und habe deshalb das Rezept probiert. Sehr lecker!

16.06.2017 20:34
Antworten
Lieschen-Nau

Absolutes Lieblings-Rezept für Buffets und Geburtstagsessen :) ich nehme immer Aufback-Brötchen und bestreiche sie mit der Masse. Einfach in der Zubereitung, super lecker, variabel und schnell gemacht! Vielen Dank für das Rezept und viele Grüße

28.05.2017 08:37
Antworten
Hasenfuss71

Das kommt bei uns immer wieder mal auf den Tisch. Sehr lecker und so einfach und schnell in der Zubereitung. Für 2 Portionen nehm ich immer ein Baguette aus dem Backautomaten der Gebrüder Albrecht (halbieren u. aufschneiden = 4 Baguette zum belegen). Wir geben zum Kochschinken immer noch ein paar Schinkenwürfel (light) hinzu. Oder wir wandeln das Rezept ab und nehmen anstatt dem Schinken eine Dose Thunfischröllchen in Tomatensoße und geben noch kleingeschnittene Salami hinzu. Auch eine leckere Variante: ein Pack Räucherlachs (kleingeschnitten) mit etwas Dill nehmen. Mjammm...

18.08.2015 10:06
Antworten
aurora2000

Hallo! Deine Schmandbrote sind nicht nur schnell gemacht sondern auch noch sehr lecker! Kommt jetzt öfter auf den Tisch! Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

06.07.2011 09:17
Antworten
innisiflo

100 g Schinken durch Salami ersetzen (halb Schinken, halb Salami) und das ganze zusätzlich mit italienischen Kräutern würzen..... einfach nur lecker, wenn auch nicht besonders fettarm. LG, innisiflo

02.07.2011 08:24
Antworten
Nirrek

Mmmh... lecker - á la Elsässer Flammkuchen. Statt Schmand haben wir Crème légère genommen, hat auch super geklappt/geschmeckt und war so ein wenig fettärmer. Schnittlauch haben wir probehalber lose auf den Tisch gestellt, kam auch gut an, werden wir wohl nächstes mal mit in die Creme schnippeln. Fazit: Super einfach, super schnell, super lecker :)

27.08.2010 15:48
Antworten
tobis_mum

Hallo, ein super Rezept, kenn ich shcon lang und kommt auf jeder Party gut an. Ich verfeinere das ganze noch mit Champions 3. Wahl. Liebe Grüße Bianca

10.02.2007 14:48
Antworten
tirza

Hallo, wir haben das Rezept heute ausprobiert. Schmeckt voll lecker. Man könnte vielleicht noch frischen Schnittlauch dazugeben. Mein Sohn konnte garnicht genug davon bekommen. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG tirza

23.04.2006 18:44
Antworten