Fleisch
Hauptspeise
Reis
fettarm
Fisch
Braten
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lachs - Saltimbocca mit Wildreis

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.01.2006 683 kcal



Zutaten

für
250 g Reis, Wildreismischung
Salz und Pfeffer
4 Lachsfilet(s) (à 180g)
½ Zitrone(n), davon der Saft
½ Bund Salbei
4 Scheibe/n Schinken, gekocht
2 EL Öl
4 EL Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
683
Eiweiß
33,92 g
Fett
38,51 g
Kohlenhydr.
50,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Reis in Salzwasser gar kochen. In der Zwischenzeit Lachsfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Vom Salbei die Blätter abzupfen, auf den Lachs legen und mit Schinken umwickeln. Mit Spießchen feststecken. Ein paar Salbeiblättchen beiseite legen. Lachs in heißem Öl anbraten und auf jeder Seite ca. 5 min. bei kleiner Hitze gar ziehen lassen.
In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf Butter zerlaufen lassen, übrige Salbeiblättchen darin leicht anbraten und salzen.
Lachs und Reis auf Tellern anrichten und mit der Salbeibutter beträufeln.
Dazu passt gemischter Blattsalat.

49g Kohlehydrate, 45g Eiweiß, 38g Fett

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndauchersschatzi

Servus. Das war einfach superlecker. Vor allem die leicht knusprigen Salbeiblätter in der Butter waren der Bringer. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

11.11.2019 18:45
Antworten
Veronika_

Hallo Dieses Gericht haben wir ausprobiert und es wa sehr, sehr lecker . Habe es gespeichert und wird mit Sicherheit noch mal gekocht . Danke

25.08.2018 17:35
Antworten
Fiesealte

War sehr lecker,kann ich nur weiter empfehlen ;)

06.03.2016 10:59
Antworten
editka

Hallo, der Lachs hat super geschmeckt, 5 *****. Hatte sogar noch Salbei auf dem Balkon, hat den ganzen Winter überstanden. :) Nur war uns mit Reis das Ganze zu trocken, deshalb die 4 Sterne für das Gericht. Das Nächstemal werde ich Kartoffelpüree dazu machen.

20.02.2016 18:08
Antworten
hobbykoechin

Hallo Asterix318, freut mich, dass Deine Mitesser begeistert waren. Mit Salbei haben doch einige ein Problem. Ich habe mich da auch ganz langsam rangetastet. glg hobbykoechin

02.03.2015 00:24
Antworten
Mariaka

Wow, war das lecker gestern! Mein Freund und ich haben ratzfatz 4 Lachsfilets verputzt. Habe auch gekochten Schinken verwendet. Muss nur beim nächsten Mal mehr Salbei auf den Fisch geben. Einfach empfehlenswert. LG MariaKA

28.06.2006 10:38
Antworten
hummel13

Liebe hobbyköchin, dein Rezept ist sehr lecker und lädt zu Varianten ein. Ich habe den Lachs nicht mit Schinken und Salbei umwickelt sondern gut durchwachsenen Speck ohne Öl angebraten und dann den Fisch und etwas Salbei dazugegeben. Dadurch brauchte ich keinen zusätzlichen Salbei in Butter anbraten und zu salzen. Es hat uns Allen köstlich mit deinem Reisvorschlag und einem frischen Salat geschmeckt! LG, hummel13

24.03.2006 05:22
Antworten
Haasenburg94

Hallo Hobbyköchin, das Rezept hört sich wirklich sehr lecker an und wird sicher auch demnächst mal ausprobiert. Aber wieso steht es unter der Kategorie "fettarm", bei 38g Fett??? Oder bezieht sich die Fettangabe auf das ganze Rezept? Liebe Grüße Steffi

23.03.2006 20:09
Antworten
hobbykoechin

Hallo alina, freut mich, wenn's Dir gut geschmeckt hat. Ist ein Rezept aus einem Italienisch-Kochkurs. Ich hab's dann auch noch mal mit Parmaschinken versucht. Auch lecker. Aber das Original mit gekochtem Schinken schmeckt's mir persönlich noch besser. lg hobbykoechin

05.02.2006 08:11
Antworten
alina1st

Hallo!! weil sich das Rezept für mich absolut klasse angehört hat, habe ich es gestern ausprobiert--allerdings mit Parmaschinken anstatt gekochtem- und meine Familie war absolut begeistert! endlich mal was anderes als nur Saltimbocca mit Kalb- oder Putenfleisch.... Finde das echt eine geniale Idee! lg alina

04.02.2006 21:38
Antworten