Schinken - Käse - Füllung für Crepes


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.01.2006



Zutaten

für
220 g Schinken (Vorderschinken)
1 Zwiebel(n)
2 ½ dl Rahm (Halbrahm)
100 g Käse, gerieben, z.B. Sbrinz
etwas Speisewürze (Fleischwürze)
evtl. Speisestärke (z.B. Maizena)
1 Port. Teig (Crepesteig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Schinken fein schneiden. Zwiebel fein hacken. Zwiebel in Bratpfanne andünsten, Schinken beigeben und mit Rahm ablöschen. Käse zufügen und immer gut umrühren. Mit Fleischwürze abschmecken. Kurze Zeit einkochen lassen, oder mit Maizena eindicken bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Crepes zubereiten und mit Schinken - Käse - Füllung füllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Mein Kochschinken entpuppte sich als Kasseler in Scheiben. Ich kam (für mich) ohne zusätzliche Würze aus und fand das Ergebnis sehr lecker. Gruß movostu

09.03.2019 15:59
Antworten
Schorrsch

Servus Ich finde es gut einen Parmesanersatz zuverwenden er hat etwas mehr Geschmack als z.b Emmentaler Aber um es ewas aufzubauen Frülingslauch dazu aber nur ganz kurz oder besser roh beigeben.Kannst ja dann die Ziebeln weglassen oder reduzieren. Ja und etwas Wein kann auch nicht schaden,aber einen herben das etwas Säure immer abrundet. Beim Crepes bzw.Flädle wie man bei uns sagt viel Kräuter und etwas Mineralwasser wird luftiger jetzt hab ich hoffentlich nicht zu viel hineingefunkt mfg.Schorrsch

24.10.2008 16:19
Antworten