Dessert
einfach
Eis
Party
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eistorte Sebastian

Prima als Geburtstagstorte mit Traumfontänen (wie auf dem Traumschiff)

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.01.2006



Zutaten

für
3 Ei(er)
200 g Zucker
200 g Schokostreusel
125 g Keks(e) (Butterkekse)
1 Liter Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die Eier mit dem Zucker schön schaumig schlagen (am besten in der Küchenmaschine).
Die Butterkekse in kleine Stücke brechen. Die Sahne steif schlagen. Dann die Schokostreusel, die Kekse und die Sahne vorsichtig unter das Eier/Zucker-Gemisch heben.
Alles in eine Schüssel geben und ca. 12 Stunden in die Gefriertruhe stellen.

Wenn man die Torte stürzen will, sollte man die Schüssel mit Klarsichtfolie auslegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hanna06

Hallo, für wieviel Personen reicht die Torte denn? Bzw. wieviel Stücke? Würde diese Torte gerne zum Geb. meiner Tochter machen und es kommen 6 Kinder und (ups) fünf Erwachsene..... Da muß ich die doppelte Menge machen? Danke

22.08.2010 07:40
Antworten
Spatz

Hallo Heidi! Das mit dem Obst habe ich noch nicht ausprobiert. Bei uns ist diese Variante immer der Hit. Aber sollte mit Obst sicher auch gehen wenn es nicht zu feucht ist. Würde mich aber intererssieren ob es geklappt hat!!! Liebe Grüße - Doris :-)

09.11.2007 16:27
Antworten
Scheenimaus

Hallo, hört sich sehr lecker an, kann ich auch Obst zb. Kirschen oder Erdbeeren reingeben ? Würde ich gerne morgen ausprobieren und sage dann Bescheid wie es gelungen ist und wie es geschmeckt hat. Vielen Dank und Gruß Heidi

08.11.2007 21:05
Antworten