Eierlikör - Tiramisu


Rezept speichern  Speichern

trendige Variante des Klassikers

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (107 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.05.2006 618 kcal



Zutaten

für
500 g Mascarpone
500 g Quark (Magerquark)
2 Dose/n Ananas, in Stücken
Zucker
200 g Sahne oder Cremefine
Keks(e), Amaretti, (ausreichend für eine Schicht)
700 ml Eierlikör
10 g Butter
200 g Mandel(n) (Blättchen)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Ananas abgießen und den Saft auffangen. Ca. 1/4 Liter abmessen und zur Seite stellen.
Mascarpone und Quark mit dem Saft glatt rühren und je nach Süße mit Zucker nachsüßen. Wer frische Ananas verwendet, sollte Ananassaft verwenden und Zucker/Süßstoff. Bei Konserven ist das nachsüßen eigentlich nicht notwendig!
Cremefine oder Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
Die Hälfte der Creme in eine Schüssel oder große Auflaufform geben (sollte wirklich groß sein, sonst 2 Portionen machen, oder nur die Hälfte des Rezepts). Darauf die Amarettini verteilen, so dass eine Schicht komplett bedeckt ist. Diese mit gut der Hälfte des Eierlikörs begießen und die abgetropften Ananasstücke darauf verteilen. Dann den Rest der Creme drauf. Und die letzte Schicht ist natürlich Eierlikör.
Butter schmelzen und Mandelblättchen darin anrösten.
Tiramisu großzügig mit Mandeln bedecken.
Bis zum Servieren kaltstellen!

Lässt sich prima am Tag vorher zubereiten. Schnell gemacht, wenig Spül!
ACHTUNG! Kinder sollten auf dieses Dessert verzichten! Lieber einen Obstsalat mit übriggebliebenen Ananas für die Kleinen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, sehr lecker auch mit den gerösteten Mandeln. LG Hobbykochen

21.02.2021 22:03
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, wir hatten das Tiramisu zu Ostern ! Geschmacklich toll und sehr erfrischend durch die Ananas. 5***** ! LG schinkenröllchen13

13.04.2020 21:46
Antworten
MF56

Ich habe es zum Brunch als Nachtisch gemacht, statt Ananas habe ich Pfirsiche genommen. Es war köstlich. Meine Gäste waren begeistert. Danke für das tolle Rezept .

23.12.2018 20:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

sorry, hätt ich fast vergessen...***** !

05.03.2017 11:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Vera.. gestern Abend durfte ich dein Tiramisu genießen (unsere Tochter hat es zum Geburtstagsessen gemacht) ... superlecker! :-) Da ich Amarettini liebe habe ich mir ein paar zerkrümelt und über die Mandeln gestreut, das gab den Supercrunch und hat es für mich perfekt gemacht. Liebe Frühlingsgrüße aus Essen

05.03.2017 11:27
Antworten
fabienne

Schmeckt wirklich sehr gut - nur habe ich die Eierlikörmenge reduziert.

18.12.2006 09:42
Antworten
vera5585

schön, dass es euch gefällt. Sollte ich wohl meine Frühstücksgewohnheiten ändern!?!?

26.10.2006 09:42
Antworten
ela63

Ja, auch ich habe es schon zum Frühstück verspeist. Egal, ob bei Gästen oder in der Firma: dieses Tiramisu ist einfach göttlich und jeder war begeistert. Musste schon einige Male dieses Rezept weitergeben. Endlich mal eine andere Variante von Tiramisu! Wirklich köstlich!!!

26.10.2006 01:09
Antworten
vera5585

oh whow! zum frühstück?! das nenn ich mutig!!! respekt! danke für den netten kommentar! lg vera

10.05.2006 20:11
Antworten
Katie

Hallo, ich habe heute dieses Tiramisu zum ersten Mal gemacht...und zwar für unser Firmenfrühstück. Ich war so aufgeregt ob es auch wirklich schmeckt. Aber schon nachdem die erste Kollegin genommen hatte, war klar, das ist der Renner unter den Nachtischen. Ich habe die Ananasstücke aus der Dose genommen und würde sie beim nächsten Mal kleiner schneiden. Ein Kalorienhammer, aber superlecker !! Danke für´s Rezept und LG Katie

10.05.2006 16:22
Antworten