Bewertung
(119) Ø4,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
119 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2006
gespeichert: 3.145 (2)*
gedruckt: 26.064 (43)*
verschickt: 404 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.11.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

270 g Mehl
375 g Zucker
4 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
100 g Haselnüsse, gehackte
175 g Butter, weiche
3 EL Zitronensaft
Ei(er)
750 g Quark (Magerquark)
250 g Mascarpone
30 g Grieß
  Puderzucker
500 g Äpfel, säuerliche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Springform(26cm) fetten. 250 g Mehl, 150 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, Salz, Nüsse und Butter mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. 2/3 davon in die Form geben und als Boden andrücken. Boden mit Paniermehl bestreuen. Boden und übrige Streusel ca. 20 Minuten kalt stellen.

Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel nochmals halbieren. Mit Zitronensaft beträufeln, um ein braun werden zu vermeiden.

Eier, 225 g Zucker und 2 Päckchen Vanillinzucker cremig rühren. Quark, Mascarpone, Grieß und 20 g Mehl kurz unterrühren. Äpfel gleichmäßig auf den Streuselboden verteilen. Quarkmasse auf den Äpfeln verstreichen, übrige Streusel mit der Hand zerbröseln und über die Quarkmasse verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 150 - 175 ° ungefähr 1 1/4 Stunde backen, Kuchen danach vom Springformrand lösen und in der Form erkalten lassen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben.