Feine Spargelcremesuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 03.01.2006 209 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, dünne Stangen
500 ml Wasser
250 ml Sahne
20 g Butter
20 g Mehl
4 Eigelb
1 TL Zucker
Salz
Muskat, frisch gerieben
Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
209
Eiweiß
7,10 g
Fett
16,26 g
Kohlenhydr.
8,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Spargel schälen und in 3cm lange Stücke schneiden.
Die Spargelschalen 15 Minuten im Wasser kochen, abgießen und die Spargelstücke in dem gewürzten (Salz, Zucker) Sud weitere 15 Minuten kochen. Spargelstücke herausnehmen und beiseite stellen.
Butter zerlassen und das Mehl darin hell anschwitzen - den Sud unter Rühren angießen. Sahne zugeben und nochmals abschmecken.
Die Eigelb verrühren und erst 2 El. der Suppe unterrühren, dann die restliche Suppe unterrühren. Nicht mehr kochen lassen!.
Spargelstücke zugeben und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maz123

Schmeckt echt superlecker👌

15.05.2021 14:27
Antworten
kabassa

Ich habe auf 2l Spargelsud 250ml Cremefine zum Kochen genommen und 5 Eigelbe.wir fanden die Sämigkeit perfekt und hatten den Rest komplett nach Anleitung gemacht. Danke, sehr lecker!

06.04.2020 18:12
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das tolle Rezept alles nach Rezept gekocht sehr lecker war die Suppe. LG Omaskröte

11.06.2019 17:28
Antworten
zwergnaund

Ich hab jetzt zum 3ten mal die Suppe gekocht und ich liebe sie. Von mir gibt es nur 4*💥da ich keinen anderen Vergleich habe.

27.04.2017 17:46
Antworten
Katharinasittich

Super lecker werde ich jetzt in der Spargelzeit öfters machen. Danke für das tolle Rezept.

11.04.2017 21:54
Antworten
misshobbit

superlecker!! hab statt sahne (hatte ich keine mehr im kühlschrank) creme fraiche genommen und hab die spargelspitzen etwas später als die stücke mitgekocht. ein traum...

15.05.2006 14:23
Antworten
bonsaimiez

Was besseres gibt es nicht !!!!!! Ich habe die Hälfte der Spargelstücken noch pürriert, dadurch wird die Suppe cremiger !! Einfach Spitze wer´s nicht probiert hat verpasst was !!!! Danke und drück ;-)

09.05.2006 16:13
Antworten
IvonneHaber

Bin mal gespannt wie die Suppe schmeckt. Die Spargeln kochen gerade im Sud und im ganzen Haus riecht es einfach super lecker. Als kleiner Tipp: Ich nehme die Sahne von Rama Cremefine, da sie nur 15 % Fett enthält und dadurch noch ein paar Kalorien eingespart werden können.

26.04.2006 10:36
Antworten
Pullerliese

Dafür nimmst du Wasser, Magermilch, pflanzlichen Fetten, Aromen und einigen weiteren Zutaten auf. Ausserdem besteht das Gemisch aus einer Komposition aus pflanzlichen Fetten und Milch. Und Sahne hat den höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

15.04.2010 23:13
Antworten
HeiKlaus

Ein Klassiker. Gibts bei uns regelmäßig wärend der Spargelzeit. Geht allerdings auch ungebunden und sogar ohne Sahne! Aber zugegeben. Gebunden - gleichgültig ob mit Mehl oder mit Kartoffelstärke und Sahne, schmeckt es besser!

04.01.2006 06:36
Antworten