Tzaziki


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.01.2006 139 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
200 g Schmand
200 g saure Sahne
¾ Salatgurke(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
139
Eiweiß
7,47 g
Fett
10,59 g
Kohlenhydr.
3,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Quark, Schmand und saure Sahne verrühren. Gurke raspeln oder klein schneiden, Knoblauch pressen und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jasmin_louven

Sehr lecker gab bei uns im döner mega lecker yamy

29.06.2021 21:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker bei uns gab es Gyros dabei und Krautsalat, ich brauchte nur eine kleine Portion für uns zwei. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

30.11.2019 08:54
Antworten
küchen_zauber

Superlecker und leicht. Ich habe noch etwas Olivenöl dazu gegeben. Dazu gab es Bratwürste......mmmhhh.... LG

19.06.2019 17:10
Antworten
Superkoch-kathimaus

noch Dill dazu, dann ist es perfekt! LG kathu

18.02.2019 18:46
Antworten
OoRauschioO

Sehr lecker! Wir haben auch mehr Knobi rein und ne ganze Gurke. Sehr lecker. Lieben Dank

26.09.2018 22:02
Antworten
kälbi

Hallo, ein absolut einfaches und leckeres Rezept. Mit Steaks vom Grill und Schalenkartoffeln ein Genuss. LG Petra

06.07.2008 18:01
Antworten
balla-pasta

Ein schönes Rezept, mache es fast genauso. Ich schmecke das Tzaziki noch mit Zitronensaft ab. Ich muss immer eine große Schüssel für alle möglichen Grillparties machen. Schmeckt auch einfach nur mit Weißbrot sehr lecker und zu griechischem Essen sowieso. Viele Grüße, balla-pasta

31.05.2008 14:18
Antworten
ulkig

Ein sehr schönes absolut leckeres Rezept, lieben Gruß Ulkig

05.11.2006 10:14
Antworten
hobbykoch1968

Rezept ist einfach klasse.Ich habe es aber ohne 200g saure Sahne zubereitet, da ich keine im Hause hatte.habe noch etwas Öl hinzu gegeben.

04.11.2006 20:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Prima Rezept, einfach und soper lecker.

24.06.2006 16:19
Antworten