Schweinemedaillons in Zwiebel - Curry - Sahne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.01.2006 485 kcal



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
750 g Zwiebel(n)
2 kleine Tomate(n)
2 TL Currypulver
1 EL Mehl
200 g Sahne, oder 300 g
2 TL Brühe
300 ml Wasser
Petersilie
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
485
Eiweiß
48,02 g
Fett
24,87 g
Kohlenhydr.
15,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Schweinefilet in Stücke schneiden, scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und in eine gebutterte feuerfeste Form legen.

Zwiebel in Spalten schneiden, im Bratfett anbraten, mit Mehl und Curry bestäuben. Sahne, Wasser und Brühe hinein geben, aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Soße über das Fleisch geben, mit den gewürfelten Tomaten garnieren und bei 200° Ober- und Unterhitze oder 175° Umluft ca. 20 Minuten überbacken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Als Beilage schmecken Kroketten und grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Vielen Dank für das sehr leckere Gericht, ohne großen Aufwand und prima Geschmack. Wir haben Glasnudeln dazu gegessen, da mir gerade danach war und ich muss sagen, es passte gut zusammen. LG von nudelmary

16.01.2022 16:14
Antworten
charlieb84

Super lecker, Wird jetzt öfter gekocht.Ich hab noch etwas Creme fraiche dran gemacht und Speckwürfel,da beides weg musste. Lieben Dank für das tolle Rezept.

26.10.2019 18:47
Antworten
Hiresh

Mega lecker!!!! Habe auch noch Knobi und chilli dazu. In der soße hatte ich noch zusätzlich Möhren & Erbsen. Dazu gab es Reis. Habe für 2 Personen gemacht, aber reicht locker für 3! Vielen Dank!! Bild lade ich hoch!😁

27.08.2018 20:01
Antworten
peter2310

Super Lecker haben noch Knoblauch und Chili zugegeben super lecker danke

13.08.2017 16:46
Antworten
flinkermixer

Habe ich am Wochenende gemacht. Es war schnell gemacht und dann noch so lecker. Habe mich soweit an das Rezept gehalten. Da kann man auch nichts verbessern. Bei uns gab es Kroketten und - vielleicht nicht so passend - Rotkohl dazu. Wird es wieder geben. Danke für's Rezept.

02.05.2016 16:18
Antworten
naschkatze315

Lecker und einfach zu machen! Danke

01.05.2009 20:29
Antworten
1st_Maxi

Hallo Lisa, ein wirklich feines Rezept - vielen Dank dafür!!! Ich habe auch zwei Fotos hochgeladen, von denen ich hoffe, dass sie Dir gefallen. Gruß Maxi

31.03.2009 17:52
Antworten
Robina

Das ist wirklich ein seeeeehr leckeres Rezept !!!! Das gab´s bei uns gestern und wir waren begeistert. Für heute ist noch was übrig und ich freue mich schon..... Vielen Dank für´s Rezept. Das wird es öfters geben und ist auch gut für Gäste. Lieben Gruß, Robina

26.11.2007 13:01
Antworten
Coco1970

Kann mich dem kleinen Eisvogel nur anschließen: sehr lecker und kommt auch bei Gästen sehr gut an! Vielen Dank für´s Rezept! Grüßchen, Coco

10.10.2006 17:37
Antworten
kleiner_Eisvogel

Danke für das leckere Rezept, ein mal ausprobiert und direkt verliebt.... musste ich direkt nochmal kochen.... Habe auch direkt mal ein paar Fotos gemacht und hochgeladen, vielleicht werden sie ja von der Redaktion hochgeladen.... und ihr bekommt sie zu sehen.... sehr empfehlenswert... Gruss Sabine :)

04.07.2006 19:48
Antworten