Vrenis Hähnchenbrust Mallorca


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.01.2006 410 kcal



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n), fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 EL Olivenöl
1 Tube/n Tomatenmark
200 ml Kaffeesahne
1 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
125 g Mozzarella
Salz und Pfeffer
Zucker
1 TL Paprikapulver
Kräuter, italienisch, gemischt (TK)
Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Hähnchenbrüste leicht pfeffern, salzen und in eine feuerfeste Form setzen.

Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl anrösten, Tomatenmark dazugeben und mit Wasser aufgießen (ca. 500 ml), sodass eine eher dickflüssige Sauce entsteht. Köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind.

Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Balsamico und Paprikapulver abschmecken. Zum Schluss die Paprikawürfel und die Kräuter dazugeben.

Sauce überkühlen lassen und über das Fleisch geben. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf legen. Im vor geheizten Ofen bei 220°C ca. 35 Minuten garen.

Wir haben dazu Reis gegessen. Ich kann mir aber auch Spätzle, Nudeln oder einfach Baguette gut vorstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

satiro3

Sehr leckeres Rezept. Hab die Hähnchenbrust vorher kurz scharf angebraten. War total saftig und zart. Anstelle der Paprikawürfel hab ich Tomatenwürfel hinzugefügt. War total einfach in der Zubereitung und hat jedem sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Bandnudeln und einen Salat. DANKE, dieses Gericht gibt es bei uns bestimmt ab jetzt öfters.

06.04.2019 13:25
Antworten
viechdoc

Hallo Vrenikoch, ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen- sehr lecker! Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

01.11.2015 17:39
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Wir nehmen keine ganze Tube Tomatenmark, wir mischen noch frische Tomatenfilets drunter. Wird sicher noch öfter wiederholt diese leckere, schnelle und pfiffige Kombination. Besten Dank für s Rezept!!

05.02.2014 12:24
Antworten
KochOhneGrenzen

Lecker! Die Soße hat mir sehr gut gefallen und ich denke, die Einlage werde ich zukünftig etwas variieren. Das Hähnchen könnte man zum Beispiel vorher grillen und/oder in Streifen schneiden. Anstatt Hähnchen werde ich auch mal versuchen, eine pikante mallorquinische Wurst zu verwenden. Ich fänd es gut, wenn du das Wasser, das du im Rezept verwendest, mit in die Zutatenliste aufnimmst, damit die Umrechnung auf eine andere Portionszahl reibungsloser funktioniert.

05.12.2013 13:25
Antworten
felidae177

Dein Rezept kam bei meinen Gästen sehr gut an. Das Fleisch war zart und saftig. Habe es aber ein bisschen abgewandelt, da ich mehr Hähnchen hatte. Bei mir waren noch stückige Tomaten aus der Dose und ein halbes Glas Ajwar (mild) dabei. So hatte es einen ordentlichen Paprika-Touch. Statt Mozarella gab's Emmentaler oben drauf, der ist etwas kräftiger im Geschmack. Mir habe ich etwas von der Soße extra gemacht, da ich kein Fleisch esse. Mit Nudeln zusammen war es perfekt. Danke für das tolle Rezept.

16.09.2013 13:59
Antworten
Kerstin1984

Sehr lecker koche es mindestens 1 mal im Monat :)

17.08.2010 22:53
Antworten
Cachupina

Ein sehr leckeres Rezept! Ich habe nur anstelle der Sahne Joghurt genommen und unter die Soße gemischt, da ich keine Sahne im Haus hatte. Hat auch sehr gut geschmeckt, und ist ein wenig freundlicher zu den Hüften. Das nächste mal wird das Hähnchen aber in Sahne baden dürfen!

10.02.2009 18:15
Antworten
Aanda

Hallo, es hat uns sehr gut geschmeckt. Die Sauce ist hervorragend. Pikant, fruchtig... Ich habe allerdings ganz normale flüssige Schlagsahne genommen und getrocknete Kräuter, einfach was ich da hatte: Rosmarin, Kräuter der Provence, Oregano... Achja, ich habe die Sauce einfach heiß über das Fleisch gegeben und nicht erst abkühlen lassen. Hat alles wunderbar gepasst und dazu gab´s einfach Baguette zum Tunken :) Vielen Dank.

15.09.2008 20:08
Antworten
TOXXX

Statt des Zuckers habe ich Honig genommen und ich habe noch eine Prise Zimt dazu getan ! (Ich mag marokkanische Küche !). Und das war echt lecker !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

15.03.2007 20:48
Antworten
Pat

Dein Rezept ist superlecker. Aber was hat das Rezept mit Mallorca zu tun ? Wird es noch öfters geben. Gruß Pat

10.05.2006 19:13
Antworten