Bewertung
(15) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.04.2002
gespeichert: 549 (1)*
gedruckt: 2.678 (6)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
8.601 Beiträge (ø1,37/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hähnchenleber(n)
Sardellenfilet(s)
2 EL Petersilie, gehackt
125 ml Wein, weiß, halbtrocken
Schalotte(n)
  Stangenweißbrot(e)
50 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter schmelzen, die gehackten Schalotten und die Hähnchenleber von allen Seiten anbraten. Mit Weißwein - der lieber zu süß, als zu herb sein sollte - aufgießen. Petersilie dazu geben. 15 Minuten leicht köcheln lassen. In eine Schüssel geben, die Sardellen dazu geben und mit einem Pürierstab fein hacken, evtl. etwas Wein nachgießen.
Geröstete Weißbrotscheiben damit bestreichen.

Die Hähnchenleberpaste hält sich einen Tag im Kühlschrank und kann gut vorbereitet werden.