Bewertung
(12) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2006
gespeichert: 487 (1)*
gedruckt: 2.373 (6)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2004
137 Beiträge (ø0,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Grundrezept)
300 g Butter
300 g Zucker
300 g Mehl
1 TL Backpulver
Ei(er)
  Für den Teig: (Marmorkuchen)
3 EL Kakaopulver
1 EL Milch
  Für den Teig: (Rosinenkuchen)
150 g Rosinen, feucht
1 EL Mehl
  Für den Teig: (Makronenkuchen)
Eiweiß
2 EL Zucker
100 g Mandel(n), gemahlen
  Für den Teig: (Haselnusskuchen)
150 g Haselnüsse, gemahlen, ohne Fett geröstet
  Für den Teig: (Kakaokuchen)
6 EL Kakaopulver
3 EL Milch
  Für die Dekoration:
 evtl. Puderzucker
 evtl. Kuchenglasur (Schokolade)
  Fett und Semmelbrösel für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Grundrezept Eier, Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter Eiermasse rühren. Geschmackszutaten zugeben. In eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Gugelhupfform füllen und bei 180-200°C 60 Minuten backen.

Marmorkuchen:
Unter die Hälfte des Grundrezeptes Kakao und Milch mischen. Hellen Teig in die Form füllen, dunklen Teig darauf geben und backen.

Rosinenkuchen:
Feuchte Rosinen mit Mehl mischen, unter das Grundrezept mischen, in die Form füllen und backen.

Makronenkuchen: Eiweiß steif schlagen, Zucker unterrühren, Mandeln unterheben. Grundrezept in die Form füllen, Makronenmasse darauf verteilen, mit einer Gabel kreisend miteinander vermischen und backen.

Haselnusskuchen:
Abgekühlte geröstete Haselnüsse unter das Grundrezept mischen, in Form füllen und backen.

Kakaokuchen:
Kakao und Milch unter das Grundrezept mischen, in die Form füllen und backen.

Nach dem Auskühlen den Kuchen nach Geschmack mit Schokoguss überziehen, mit Puderzucker bestäuben oder einfach pur genießen.