Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.01.2006
gespeichert: 85 (17)*
gedruckt: 798 (21)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.09.2004
9.532 Beiträge (ø1,81/Tag)

Zutaten

250 g Feldsalat
60 g Walnüsse
125 g Speck, durchwachsener (würde ich in Scheiben kaufen)
70 g Pinienkerne
4 EL Essig (Sherry-Essig)
6 EL Öl (Walnussöl)
200 ml Waldpilzfond, a. d. Glas, evtl. weniger
  Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
125 g Frühlingszwiebel(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern.
Die Walnusskerne grob hacken. Den Speck fein würfeln und knusprig auslassen. Die Walnuss- und Pinienkerne dazugeben und darin unter Wenden goldbraun rösten.

Sherry-Essig, Walnussöl und Pilzfond verrühren (vorsichtig mit dem Pilzfond, ich persönlich habe weniger genommen, weil es mir zu flüssig war), mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.

Den Feldsalat mit den Frühlingszwiebeln und der Vinaigrette mischen, in einer Schüssel anrichten und mit der Speck-Nuss-Mischung bestreuen.

Seit 10 Jahren eines meiner Lieblingssalate. Kam auch bei der Gästebewirtung gut an.