Amerika
Backen
Kuchen
Latein Amerika
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chiffon de Naranja

Kuchen nach einem Rezept einer Bäckerei aus Peru

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 31.12.2005



Zutaten

für
280 g Mehl
350 g Zucker
200 ml Orangensaft
115 ml Öl
40 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz
3 TL Orange(n) - Schale, geraspelt
7 Eigelb
7 Eiweiß
1 TL, gehäuft Backpulver (Weinstein)
Butter und Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 9 Stunden Gesamtzeit ca. 9 Stunden 25 Minuten
Das Eiweiß mit dem Weinstein schaumig schlagen und beiseite stellen. Mehl, Zucker, Stärke, Backpulver und Salz sieben und vermischen. Dann Eigelb, Öl, Orangensaft und Orangenschalen hinzufügen. Einige Minuten gut verrühren. Eischnee unterheben.

Die Kuchenform gut buttern und bemehlen (oder mit Backpapier ausstatten). Am besten eignet sich eine Chiffonform, welche einen sehr hohen Rand von ca. 11-14 cm hat. Den Teig in die Kuchenform geben. Die Form ist dann ca. zur Hälfte gefüllt. Im vor geheizten Ofen bei 180°C 1 Stunde backen (Ober/Unterhitze). Ofen während der Backzeit nicht öffnen, da der Kuchen sonst zusammenfällt.

Nach dem Backen die Form aus dem Ofen nehmen und mit der Kopfseite auf einen Rost (nicht auf eine flache Fläche) legen. Die Kuchenform nach etwa 30 Minuten entfernen (in der Regel fällt der Kuchen nach 10-20 Minuten von allein aus der Kuchenform). Den Kuchen 8 Stunden auskühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Wenn alles richtig gemacht wurde, fällt der Kuchen nicht zusammen und ist sehr luftig, locker und natürlich lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angel41

Meine Tochter hat diesen Kuchen anlässlich einer Projektarbeit (Peru) gebacken und bei der Präsentation verteilt. Es hat allen sehr gut geschmeckt und sie bekam viel Lob. Vielen Dank!! angel41

18.03.2010 09:25
Antworten