Ananas - Kokos - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (112 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 30.12.2005 238 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Kokosraspel
250 g Ananas, aus der Dose
1 Ei(er)
150 g Zucker, brauner
100 ml Öl
250 g Joghurt
1 EL Rum

Nährwerte pro Portion

kcal
238
Eiweiß
3,55 g
Fett
11,79 g
Kohlenhydr.
28,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Das Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen.
Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und mit Kokosraspeln sorgfältig vermischen. Ananas in kleine Stücke schneiden. Ei, Zucker, Öl, Joghurt und Rum gut verrühren. Die Ananasstückchen hinzufügen und untermischen. Zuletzt die Mehlmischung unterheben. Den Teig in die Förmchen geben und goldgelb backen.
Die Muffins 5 Minuten im Backblech ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

christrose52

Habe das Rezept schon des öfteren gebacken! Sehr lecker, schnell gemacht. Ich benutze Vollkornmehl. Zucker reduziert. Zuletzt habe ich mal gefrorene Heidelbeeren genommen, die sind ja echt, haben blaues Fruchtfleisch. Der Teig war dann auch dunkel, aber sie schmecken auch sehr gut! Danke für das Rezept.

08.08.2021 12:58
Antworten
rena22_1

Ober-/Unterhitze oder Umluft? Wenn nichts dabeisteht immer Ober/Unter, oder? Und Backzeit?? Wieso ist die nicht angegeben? Ich stelle meinen Timer immer 2 min weiter, weil ich mir nicht sicher bin. Echt mühsam!

20.06.2021 13:56
Antworten
BlackCat70

Meine Tochter hat die Muffins heute 'nach Rezept' gebacken. Ich persönlich würde weniger Zucker und mehr Kokosflocken nehmen. Goldbraun waren die Muffins nach ca. 22 Minuten. Der Rum wurde ersatzlos gestrichen, auch wenn ich mir den gut vorstellen kann. 😉

29.05.2021 14:34
Antworten
Desidom

Geniales Rezept. Ich habe 120 Gramm braunen Zucker verwendet, dürfte aber gerne noch mehr reduziert werden. Naturjoghurt fand ich richtig gut, meiner hatte 0,1 % Fett. Öl habe ich zu 90% durch Halbfettmargerine ersetzt. Backzeit ca. 25 Minuten mit 160 Grad Umluft. 5 Sterne 🌟

03.01.2021 14:14
Antworten
MrsCoffee

Danke für das superleckere Rezept! Ich hab sie mit frischen Ananas gemacht, die mein Mann grade erst aus Kamerun mitgebracht hat! Die Muffins duften himmlisch... 🍍🍍🍍

05.03.2020 22:20
Antworten
dany5

Hallo! Die Muffins sind echt lecker. Hab statt Rum Malibu reingegeben. LECKER! LG Dany5

14.07.2006 11:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmecken echt toll und sind einfach zu machen. Bei mir sinds 18 Stück geworden (mit Silikon-Muffinförmchen). Die idealen Sommer-Muffins! LG Eva

12.07.2006 07:22
Antworten
treasureb

Schön saftige, fruchtige, leckere Muffins. Ich habe sie mit Vollkornmehl gebacken und eine ganze Dose Ananas verwendet (abgetropft 330 g), ein Gedicht! Die Backzeit musste ich dadurch zwar auf 35 - 40 Minuten erhöhen, aber dazu gibt es ja die Stäbchenprobe. Absolut empfehlenswertes und einfach zu backendes Rezept. Vier Sterne für die Ananas Kokos Muffins. lg babs

04.06.2006 22:06
Antworten
fertichmmm

mir haben die muffins auch sehr gut geschmeckt, kann man wirklich mal probieren, an alle die etwas skeptisch sind, schön frisch mit der Ananas drin

11.05.2006 16:46
Antworten
stairwayicefall

Ich habe die Muffins gestern gemacht ... super lecker. Die nehme ich das nächste Mal mit ins Büro, meine Kollegen werden sich freuen. Sehr lecker !!!! Vielen Dank für das Rezept !!!!

07.05.2006 13:36
Antworten