Dessert
einfach
Geheimrezept
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rot - Weiße Sucht

Himbeer - Baiser - Schicht - Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.12.2005



Zutaten

für
6 Baiser
600 g Himbeeren (TK)
2 Becher süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
TK-Himbeeren nicht auftauen. Sahne steif schlagen, Baisers zerbröckeln. Alle Zutaten in einer Glasschüssel wie folgt schichten: Baisers, Sahne, TK-Himbeeren, Baisers, Sahne, TK-Himbeeren, Baisers, Sahne. Damit alles die richtige Konsistenz bekommt, 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Anschließend noch mal 1 Stunde bei nicht zu warmer Zimmertemperatur ziehen lassen. Dann sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Watzfrau

Sehr einfach in der Zubereitung und eine wahre Freude für den Gaumen!

25.07.2018 05:46
Antworten
Ingridnbg

Ich würde das Dessert gerne zu einer Feier mit 15 Personen machen, weiß jetzt aber nicht, welche Größe die Baisers haben sollen. Beim Bäcker habe ich sie gesehen im Umfang eines Lebkuchens oder sollen sie in der Größe von z. B. Kokosmakronen sein. Evtl. würde ich sie dann auch selbst machen. Danke für die Antwort.

01.11.2013 18:29
Antworten
Caröchen

Mach sie ruhig selber, mache ich auch immer ;) Die Form und Größe ist da egal, da sie doch eh zerbröselt werden. Ich mache immer lieber ein paar mehr Baiser und esse die restlichen so.

21.05.2014 10:32
Antworten
Nicole2203

Ich habe das Rezept mit Vanillesahne gemacht und alle waren begeistert!

26.10.2013 15:44
Antworten
Tamilein44

hi einfach nur lecker kenne es schon ,meine schwägerin hat das mal mit kirschen gemacht .Ich konnte einfach nicht genug davon bekommen ,superrrrrrrrrrrrrrrrr lecker viele grüße Tamilein44

11.09.2013 09:59
Antworten
PettyHa

Hallo, meine Frage: Wo bekomme ich Baiser! Ich habe das noch nirgends gesehen - und das Dessert würde mich echt zum Nachmachen reizen! Danke für eine Antwort und LG PettyHa

26.01.2008 15:58
Antworten
KaroKoch

Ich liebe dieses Rezept! Maximaler Effekt bei minimalem Aufwand. Ich habe es inzwischen schon viele Male gemacht und damit immer großen Erfolg gehabt. Selbst nach einem üppigen Weihnachtsmenü sind meine Gäste der Sucht verfallen und haben noch mehrere Portionen gegessen. Der Name ist wirklich passend! Was ich daran so gelungen finde: - die Kombination von sauren Himbeeren und süßem Baiser - das Schmelzende der Sahne - die unschlagbare Einfachheit von nur drei Zutaten, (Vanille-)Zucker und Sahnesteif sind nicht nötig, im Gegenteil: sie würden nur stören

21.01.2008 23:41
Antworten
ofc22

hallo, ich kenne dieses Rezept schon und bin immer wieder davon begeistert!! ofc22

28.09.2007 19:21
Antworten
huetti69

Ich habe gestern das Rezept ausprobiert und meine Familie war begeistert! Es ist tatsächlich die ,,Sucht"!!!

19.02.2006 10:53
Antworten
bruni22

Ich kenne dieses Rezept und es kann wirklich süchtig machen. Superlecker!!! Und bei sämtlichen Gästen sehr begehrt...

13.01.2006 13:09
Antworten