Aufstrich
Deutschland
Europa
Käse
Party
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kochkäse

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 min. simpel 30.12.2005



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Käse (Handkäse)
200 g Schmelzkäse
1 Becher saure Sahne
1 TL, gehäuft Natron
n. B. Kümmel

Zubereitung

Die Butter und den Käse zerkleinern. Im Topf auf niedriger Stufe langsam schmelzen lassen, aber nicht kochen. Natron, saure Sahne und den Kümmel unterrühren. Vorsicht bei Zugabe von Natron (schäumt ziemlich stark).
Dazu ein frisches, selbst gebackenes Brot, die Schüssel Kochkäse auf den Schoß, einen großen Löffel dazu und dann ab auf die Couch vor den Fernseher. Ist auch absolut super zum mitnehmen auf eine Party.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Gelöschter Nutzer

Ich habe den Kochkäse nun schon mehrmals gemacht, allerdings habe ich die Buttermenge etwas reduziert auf 200 g. Ist auch leichter zu merken: von allen Zutaten also 200 g.
Der Käse schmeckt ganz wunderbar. Ich muß mich sehr bremsen :-))
Meine Söhne und meine Freundin haben schon wieder in Auftrag gegeben. Ich werde nie mehr Kochkäse kaufen.

02.11.2009 18:14
Antworten
biene_64

KANN MAN DEN DEN KOCHKÄSE AUCH IN GLÄSER ABFÜLLEN ?

06.05.2012 16:12
Antworten
Andimp3

Gestern Abend habe ich zum ersten mal in meinem Leben Kochkäse gemacht und muss sagen das Rezept ist echt klasse, einfach zuzubereiten und das Ergebnis sehr lecker.

In den noch warmen und recht flüssigen Kochkäse habe ich dann gestern Abend kräftiges Brot einfach gedippt... mal ein ganz anderer Snack zum Film.

Über Nacht die Masse dann in den Kühlschrank und heute morgen zum Frühstück aufs Brot mit Zwiebelwürfelchen und etwas Paprikapulfer. Ein Gedicht !!!

09.09.2012 09:34
Antworten
So-oder-So

Super Rezept und so leicht.
Bereits zweimal mit Erfolg im Freundeskreis angeboten. Nun habe ich sogar Bestellungen vorliegen.
Mit der Menge Natron und der sauren Sahne bin ich noch am experimentieren. Es schmeckt sehr gut nach Rezept, doch ist mir die Konsistenz wichtig. Gekauft wird keiner mehr.

Als Dank für das Rezept habe ich zwei Bilder eingestellt.

06.02.2015 08:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein Super-feines Rezept. Schnell, einfach und Mega-Lecker. Danke für das Rezept. LG

23.05.2016 13:51
Antworten
PapaEmilia05

Hallihallo.

Vielen Dank für dieses Rezept.

Ich habe nach einigen Enttäuschungen bei gekauftem angeblich selbstgemachtem Kochkäse (bei großen Supermärkten) mich mal selbst an diesem Rezept probiert.

Für den ersten Versuch ist das Resultat hammermäßig lecker geworden. Gibt nichts zu beanstanden oder irgendwie zu meckern. Ich werde auch auf keinen Fall das ganze abändern weil das Resultat entscheidend ist und hier einfach alles gestimmt hat. Manche mögen es vielleicht mit weniger Butter weil es dann Kalorienbewusster wäre, aber was soll's. Wir leben nur einmal und dann ess ich lieber nen Löffel weniger dafür geschmackiger. 😂

Ich habe zwar kein FB aber hier kann und muss ich sagen: I LIKE !!!!!!!!

Vielen lieben Dank nochmal. Und von mir deshalb volle Punktzahl.

Lg papaemilia05

05.03.2017 15:21
Antworten
Anita_W

5 Sterne 🌟
Ich liiiebe Kochkäse, kannte bisher aber nur den fertig gekauften. Nachdem ich heute diesen Käse selbst gekocht habe (50 g. Butter weniger), wird der zukünftig nur noch selbst gemacht. Einfach Spitze 👍😍

02.06.2017 16:05
Antworten
caipiri

Ich habe Butter und Margarine genommen. Insgesamt 200 Gramm. Da muss man wirklich keinen Kochkäse mehr kaufen. Dieser hier schmeckt sehr gut.

LG
caipiri

22.08.2017 13:18
Antworten
mamamia071177

Für was nimmt man denn Kochkäse?
Es hört sich super lecker an....

10.03.2019 11:53
Antworten