Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2005
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 148 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.12.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl, für den Teig
Ei(er), für den Teig
400 ml Gemüsebrühe
400 ml Rinderfond
4 Stück(e) Bockwurst, gut geräuchert
  Salz
1/2 Bund Petersilie
20 g Butter
Ei(er), für den Fond
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudelteigrollen:
Mehl, 5 Eier und Salz zu einem Teig vermengen. Diesen gut durchkneten und ausrollen.
Die Würste zunächst in drei ungefähr gleichgroße Stücke quer teilen. Die entstandenen Stücke noch mal längs vierteln.
Nun die Butter zergehen lassen.
Aus dem Nudelteig Rechtecke schneiden, diese mit der flüssigen Butter einstreichen. Jetzt die Wurststifte in die Rechtecke einrollen. Damit die Rollen nicht auseinanderfallen, die Rollen in der Mitte mit einem Faden zusammenbinden.

Fond:
Gemüse- und Rinderfond gemeinsam zum Kochen bringen (eventuell nach Geschmack zusätzlich ein paar Wurststifte zugeben. Die gefüllten Rollen ca. 15-20 Min. im Fond kochen, bis der Teig al dente ist. Nun die Rollen aus dem Fond nehmen und den Fond mit den verbliebenen zwei Eiern binden. Eventuell etwas Mehl bzw. hellen Soßenbinder zugeben, um die Soße anzudicken. Zum Verfeinern gehackte Petersilie der Soße zugeben. Die Rollen nun mit der Soße übergießen und servieren.

Tipp: Um den Faden zu entfernen, einfach die Nudelteigrollen neben dem Faden zerteilen und diesen mit der Gabel entfernen.