Linsengemüse mit Spätzle

Linsengemüse mit Spätzle

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.12.2005



Zutaten

für
1 Dose Linsen, für Linsensuppe
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Würfel Brühe
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
Essig
evtl. Sahne
Salz und Pfeffer, Pfeffer
Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in Butter oder Öl andünsten. Fertiges Linsengemüse reingeben und 1 Brühwürfel dazu geben. Aufkochen lassen, Kräuter Creme fraiche und evtl. etwas Sahne reingeben, danach etwa 2 EL Essig reingeben und zum Schluss mit Soßenbinder nach Belieben andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu reichen wir Spätzle und Wiener Würstchen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Saarblick

Hallo, uns haben die Linsen sehr gut geschmeckt. Werde ich auf jeden Fall wieder machen. LG

31.05.2010 19:11
Antworten
JellyBelly123

Hallo Utelr, es hat uns sehr lecker geschmeckt und das Rezept ist wirklich einfach zuzubereiten. Das gibt es bestimmt mal wieder! Danke! LG JellyBelly

16.01.2010 12:44
Antworten
fatzi

Wer einmal in seinem Leben Linsen "nicht aus der Dose " gegessen hat, der kennt den Unterschied.. Über Nacht einweichen-wie früher- oder einfach je nach Grösse ca. 30 Min. weichköcheln oder länger. Kann berufstätiger schon abends zuvor machen. Wirklich mal probieren. Grüssle Fatzi

01.04.2006 18:01
Antworten
Joseph!ne

Hallo, vielen Dank für dieses leckere und einfache Rezept! Mein Mann war total begeistert und meinte er hätte seit langem nichts mehr sooo Gutes gegessen, das will echt was heißen. Ich soll mir das Rezept merken und das tue ich gerne :0) Ich glaube den Kick gibt der Essig... LG Joseph!ne

14.01.2006 20:38
Antworten