Confit von roten Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 27.12.2005



Zutaten

für
750 g Zwiebel(n), rot
50 g Puderzucker
60 g Butter
3 Zweig/e Rosmarin
4 Lorbeerblätter
200 ml Wein, rot
Salz und Pfeffer
1 TL Balsamico
1 EL Essig (Rotweinessig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebeln schälen und längs in Fächer schneiden, dass sie am Wurzelende noch etwas zusammenhängen. Den Puderzucker in einer Pfanne ohne Fett schmelzen. Die Butter zugeben und beides leicht karamellisieren lassen. Die Zwiebeln hineingeben und darin wenden. Rosmarin und Lorbeer zugeben. Nach und nach den Rotwein beigeben. Salzen, pfeffern und mit den beiden Essigsorten abschmecken. Zudecken und bei milder Hitze 15 Minuten leise schmoren lassen. Dann den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.

Das Confit von roten Zwiebeln kann warm oder kalt als Beilage zu Wild oder Schweinefleisch serviert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thorstens63igerjaguar

Richtig gut und total lecker. Ich hab die Mengen etwas variiert. Heute haben wir die Zwiebeln für meinen Burger verwendet. War ein Hit. Danke

03.02.2019 19:28
Antworten
kl_kochbärin

Lecker als Beilage, oder einfach wie Tapas zu verwenden .... und super als Verwendung für die kleinen Zwiebeln aus dem Garten.

21.06.2017 18:00
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder begeistert gewesen. Im Sommer zu Gegrilltem und im Winter zu allem möglichem Kurzgebratenen. Wird sicher noch ziemlich oft wiederholt, auch mit Knoblauch. Besten Dank für die tolle Idee!!

09.01.2014 14:48
Antworten
AndreaM

Ich liebe Zwiebeln in allen Varianten, und diese hier schmeckt wirklich umwerfend lecker! Danke für das schöne Rezept!

30.01.2011 16:42
Antworten
heike50374

Hallo, nun endlich komme ich dazu, dieses leckere Confit zu kommentieren. Es schmeckt einfach köstlich, auch pur zu einer Scheibe Brot. Danke für die Anregung Heike

14.12.2010 17:04
Antworten
heike50374

Hallo Surina, deine Frage ist zwar schon älter, aber ich antworte dir trotzdem. So etwas ähnliches habe ich mal gemacht und heiß in Twist-Off-Gläser gefüllt. Das hält sich dann schon ewig. Liebe Grüße Heike

09.11.2008 09:38
Antworten
Surina

Hallo Hobbyköchin, ich habe ein paar Fragen...einmal zu der Aufbewahrung von dem Confit... kann ich es auch auf Vorrat zubereiten und wie lange ist das Confit im Kühlschrank ca.haltbar? LG, Surina

20.08.2006 08:38
Antworten