Braten
Camping
Ei
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bauernfrühstück mit Tomaten und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 27.12.2005 590 kcal



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n), klein
300 g Kirschtomate(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
300 g Champignons
2 EL Öl
4 Scheibe/n Speck (Frühstücksspeck)
8 Ei(er)
4 EL Milch
Salz und Pfeffer
2 Stiel/e Basilikum
2 EL Kapern, (bis 3 EL)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Kartoffeln in ca. 20 min. gar kochen, abgießen, abschrecken und pellen. Abgekühlt in Scheiben schneiden.
Lauchzwiebeln in Ringe, Champignons in Scheiben und Frühstücksspeck in Stücke schneiden. Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin ca. 6 min. braten, dann Lauchzwiebeln, Champignons und Speckstücke dazu geben. Ca. 5 min mitbraten. Eier und Milch verrühren. Salzen und pfeffern. Basilikumblättchen (einige zum Garnieren beiseite legen) in feine Streifen schneiden und unter die Eiermilch rühren. Tomaten und Kapern zur Kartoffelpfanne geben. Die Eiermilch darüber gießen und ca. 5 min. zugedeckt stocken lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mary-jane24

hmmm, da würd ich grad am liebsten nochmal Frühstücken... Kleiner Tipp: Ich koche meist am Vorabend ein paar Kartoffeln mehr, dann geht's morgens schneller :) LG mary-jane

09.08.2011 15:39
Antworten
esra4

Habe die Kapern weggelassen, ansonsten schmeckt es super LG Sabine

03.10.2006 20:34
Antworten