Auflauf
Hauptspeise
Party
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftiges Stundenfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.12.2005 630 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinenacken, ausgelöst
3 m.-große Zwiebel(n)
3 gr. Dose/n Champignons
Salz
400 g Schmand, oder Crème fraiche
400 g Schlagsahne
1 Liter Tomatenketchup
1 Glas Letscho, oder Ajvar
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fleisch in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, jeweils flach klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln in Ringe schneiden.
Den Boden eines Bräters mit ca. 3 Fleischscheiben auslegen. Je ca. 1/4 Zwiebeln und Pilze darauf verteilen.
Schmand und Sahne verrühren. Ca. die Hälfte davon über das Fleisch gießen, so dass es vollständig bedeckt ist. Danach wieder eine Schicht Fleisch, Zwiebeln und Pilze darauf legen. Dies Schicht mit der Hälfte Ketchup bedecken. Fleisch-Zwiebel-Pilz-Schicht wiederholen und im Wechsel mit Rest Sahne bzw. Ketchup bedecken.
Übriges Fleisch darauf legen und mit Letscho/Ajvar übergießen.

Alles zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C; Umluft: 175°C; Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden köcheln lassen.

Dazu passen gut Spätzle oder Reis.

Tipp: Bräter mit einer kleinen Grundfläche verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Verena68

Hallo, ich habe das Rezept schon einige Male ausprobiert, allerdings ohne Champignons. Sehr leckeres Rezept, auch gut für Partys geeignet. Sehr zum Empfehlen! Liebe Grüße, Verena

18.07.2008 14:03
Antworten