Süße Schnitzel mit Bananen - Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

Dessert einmal anders, oder kleiner Zwischenimbiss

Durchschnittliche Bewertung: 3.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.12.2005



Zutaten

für
1 Honigmelone(n)
Paniermehl aus Löffelbiskuits
Mehl
Ei(er)
Joghurt
Zucker
1 Prise(n) Zimt
4 Port. Banane(n)
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Melone in Scheiben schneiden und ganz normal panieren, jedoch mit Paniermehl, hergestellt aus Löffelbikuits. Anschließend in Butter bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

Für den Kartoffelsalat (Bananensalat) verschiedene Bananen in Scheiben schneiden und statt einer Mayonnaise Naturjoghurt mit Zucker und einer kleinen Prise Zimt verrühren und die Bananenscheiben damit vermischen.

Alles auf einem Teller, wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, und mit einem Klecks Preiselbeeren servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pippilotta567

Sorry, ich habe aus Versehen auf die schlechte Bewertung gedrúckt, ob wohl ich das Rezept noch gar nicht ausprobiert habe :-( Ich finde aber, dass es sehr interessant aussieht und werde es bestimmt mal ausprobieren :-)

22.11.2013 22:43
Antworten
Dinse

Hallihallo JessDo Das ist schön :-) :-) :-) bei der momentanen Hitze wirklich ideal. Hmm, ich muss das auch mal wieder machen. Und ja ist halt witzig :-) Grüße Britta

25.07.2013 13:13
Antworten
JessDo1993

Hallo, hab das Rezept heute mal ausprobiert nachdem ich eine ganze Honigmelone herumliegen hatte und nicht wusste was ich damit anfangen soll... ;) Also ich hab noch nie von sowas gehört gehabt aber ich war echt positiv überrascht wie gut das schmeckt :) Wird es bestimmt wieder mal geben :) LG

24.07.2013 19:24
Antworten
Milly07

Hallo... also ich hab das gestern meinen kleinen Enkeln serviert...sind kleine Schleckermäuler und bei der Hitze is das ideal...und sie warn ganz begeistert. Tolle Idee! Danke fürs Reinstellen! LG Milly

14.07.2010 19:31
Antworten
Dinse

Liebe Valerita, Hauptsache, es hat gut geschmeckt. Irgendwie ist hier in Sachen Bewertung der Wurm drin. Ausbessern lässt es sich hööchstens, wenn Du einen der Mods diesbezüglich anschreibst. Wäre schon toll, wenn das Rezept weiter nach oben käme. Es schmeckt ja auch wirklich lecker. Liebe Grüße, Britta

03.07.2010 12:15
Antworten
valerita

Na toll! Jetzt wollt ich nach dieser Diskussion die Sternvergabe begutachten, klick auf unzumutbar, um zu schauen, wer wie bewertet hat, (wie dumm...), und da steht dann " danke für Ihre bewertung" !!!!!! Dabei schmeckt das doch toll! Was hab ich denn da für einen Blödsinn gemacht? kann man das wieder ausbessern?

01.07.2010 23:22
Antworten
Dinse

Ja - ich weiß es ja mittlerweile. Allerdings finde ich es ziemlich feige, wenn man das Rezept ohne jeglichen Kommentar als ungenießbar bezeichnet. Ich denke, dass mir Kräterjule einfach irgendwie schaden wollte-´. Lassen wir es dabei, die Bewertung liegt ja schon ein Jahr zurück. LG

22.11.2008 17:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, besagte Person muß nicht zwingend einen Kommentag abgegeben haben. Man kann auch "unzumutbar" bewerten ohne Kommentar. guck mal oben bei den Sternchen und klick >Stimmen: < an. Dann öffnet sich ein neues Fenster und Du siehst, wer wie bewertet hat. VG fleur

22.11.2008 17:10
Antworten
Dinse

Hallo fleur, zunächst muß ich sagen, dass ich auch guten Gewissens dieses Rezept eingestellt habe, da es witzig und lecker zugleich ist. Okay die Geschmäcker sind verschieden. Den Kommentar von dem Du sprichst, hat man anscheinend gelöscht. Was da wohl drin stand??? Gut, dass ich ihn nicht gelesen habe, bin sowieso ziemlich dünn besaitet. Dir danke ich herzlich für die nette Bewertung und freue mich, dass ich Dir eine Freude machen konnte. LG

21.11.2008 10:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Dinse, durch Zufall bin ich auf Dein rezept gestoßen - war auf der Suche nach etwas ausgefallenem, vegetarisch + süß :-)) Dein Rezept kam mir richtig zupaß, zumal ich alle Zutaten parat hatte und ich nur noch die Löffelbisquits zerkleinern (Mixer) mußte. Ich muß sagen, ich habe selten so schnell so etwas leckeres mir selber machen können. Da muß ich Dir mal gratulieren :-)) Selbstverständlich bekommt Dein Rezept 5 *****. Ich kann KJ nicht verstehen, daß sie so bösartig Dein Rezept bewertet hat, das hat mit Objektivität nichts zu tun; dann hätte sie doch lieber etwas im Kommentar verlauten lassen und die Finger von der Bewertung lassen sollen. Beste Grüße fleur

21.11.2008 07:55
Antworten