Grissini


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.12.2005 885 kcal



Zutaten

für
125 ml Wasser
225 g Mehl (Typ 505)
1 TL Salz
1 TL Hefe (Trockenhefe)
Sesam, Mohn oder Kräuter, zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
885
Eiweiß
29,46 g
Fett
9,99 g
Kohlenhydr.
164,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die lauwarme Flüssigkeit hineingießen. Zu einem festen Teig verkneten. 10 Minuten durchkneten, bis er geschmeidig und elastisch ist. Aus dem Teig eine Kugel formen.

Ein walnussgroßes Stück Teig abnehmen und zu einer kleinen Rolle formen. Mit dem restlichen Teig fortfahren und insgesamt etwa 30 Rollen formen. Vier Backbleche dünn einfetten.

Auf einer unbemehlten Fläche die Teigrollen zu etwa 1-cm-dicken Stäbchen formen. Einige Stäbchen in Mohn oder Sesam wälzen (je nach Geschmack auch in Kräutern). Die Stäbchen auf die Bleche legen. Abdecken und an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3) vorheizen.

Nach 8-10 Minuten Backzeit die Stäbchen wenden und weitere 6-7 Minuten backen, dabei aufpassen, dass sie nicht zu braun werden. Abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

wir haben das Rezept für 500g Mehl hochgerechnet, und die Stangen haben wir "pur" belassen. Sehr lecker!!

12.07.2020 12:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo wullen11, schmecken gut, sind schnell gemacht und man hat immer etwas zum Knabbern i.Hs. Da ich sie in einer Dose aufbewahre, mache ich sie alle gleichlang. Danke für das Rezept - LG HeSt

03.03.2015 14:56
Antworten
Fiammi

Hallo, ein sehr leckeres Rezept und eigentlich sind die Grissini schnell gemacht. Ciao Fiammi

25.05.2014 06:16
Antworten
GourmetKathi

Super danke für den Tipp, das probiere ich auf jeden Fall aus!! Berichte dann, ob die Grissini schöner geworden sind ;-) GLG Kathi

08.08.2011 10:03
Antworten
JohnMcClain

Bin gerade am Lafer Lichter Lecker gucken und da machen sie auch Grissini. Deshalb habe ich hier nach Rezepten gesucht. Habe es zwar nicht ausprobiert, aber in der Sendung haben sie den Teig mit einem Nudelholz länglich ausgerollt. Dann daraus Streifen geschnitten und die mit den Händen rund gerollt.

07.08.2011 18:54
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker, nur leider sind mir die Grissinis total unförmig geworden ;-) Gibts da Tipps wie man das besser hinbringt? Foto folgt (damit man sieht, was ich meine ;-)) GLG Kathi

11.07.2011 21:10
Antworten