Hüttenkäse - Cannelloni


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.12.2005



Zutaten

für
10 Cannelloni
300 g Hüttenkäse
400 g Tomate(n) (Pizzatomaten)
2 Ei(er)
150 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 EL Kräuter, italienisch
1 EL Petersilie, gehackt
100 g Parmesan
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
etwas Brühe, gekörnt
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Hüttenkäse, Eier, 3 EL Emmentaler, 2 EL Parmesan, Petersilie und Gewürze verrühren. Cannelloni mit dieser Masse füllen und in die gefettete Auflaufform legen. Tomaten mit italienischen Kräutern, etwas gekörnter Brühe und Öl würzen und über die Cannelloni gießen. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Bei 200°C 30 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LaDigue

Ich schließe mich an, sehr leckeres Rezept! Guter Tip mit dem Spritzbeutel übrigens... Die Soße habe ich allerdings mit Zwiebeln und Knoblauch vorgekocht - super! Habe außerdem auch fettarmen Hüttenkäse genommen, mir reicht der Fettanteil des Käses.

21.01.2020 19:59
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's noch oft, besten Dank!

25.01.2017 12:24
Antworten
smaass1979

Hallo, ich musste ein wenig improvisieren/modifizieren: Ich hatte zu wenig Hüttenkäse und habe mit Frischkäse ergänzt. Statt Parmesan/Emmentaler habe ich Mozzarella genommen (den aber nur oben drauf) und in die Füllung kam noch etwas Paprikasalami. Dann gabs frische Tomaten, Gewürze, Kräuter und Knoblauch mit dem Stabmixer püriert anstelle der Pizzatomaten. Fazit: Ich bin auf extrem leckere Weise diverse Reste losgeworden:-) Die Cannelloni wird's häufiger geben. Das nächste Mal aber eher nach dem Originalrezept ;-) LG

09.04.2015 22:04
Antworten
marither

Super einfach! Super lecker! Super günstig! Dank an finchen!! :)

13.08.2014 10:38
Antworten
mrxxxtrinity

Ich habe zwar die Tomaten einkochen lassen, mit Zwiebeln und Knoblauch zusätzlich gewürzt - also klassisch. Außerdem hatte ich keine Cannelloni. Aber Lasagneplatten taten es auch. War äußert lecker und eine echte vegetarische Alternative.

25.05.2014 15:26
Antworten
Croozer

Ist ein Rezept die wir öfters verwendet haben, war für einige Zeit auf der Seite von der Hüttenkäse Packung...... Wollte es selber eintragen weil es uns so gut geschmeckt hat, der anzahl postive kommentare hat dies bestätigt.

31.10.2008 16:47
Antworten
Bio

Hallo, das Rezept ist wirklich klasse, es ist sehr gut angekommen. Da ich jedoch keine Cannelloni zur Verfügung hatte, habe ich stattdessen einfach 200g "normale" Nudeln verwendet. Habe erst eine Hälfte der Nudlen in die Auflaufform gegeben, dann die Füllung drüber und dann den Rest der Nudeln daraufgeschichtet. Hat auch so gut geklappt und ich habe mir zudem noch das Füllen der Cannelloni erspart. LG, Katharina

09.07.2007 11:43
Antworten
Paradise_eva

Hallo! Habe die Cannelloni gestern Mittag mit selbst gemachtem Nudelteig zubereitet. Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Auch meinem Schatz, der sonst ein Fleischtiger ist. Aber obwohl ich genau nach Rezept vorgegangen bin, war die Füllung leider viel zu flüssig. Nach den ersten Füllungen habe ich die Masse durch ein Sieb gegossen. LG, Eva

09.10.2006 12:12
Antworten
fantasy

Hi! Wirklich ein sehr leckeres Rezept! Kleiner Tipp: Die Cannelloni lassen sich am besten mit Hilfe eines Spritzbeutels füllen. Die Cannelloni einfach senkrecht in die Auflaufform stellen, die Masse einfüllen, Cannelloni umlegen, fertig! Ich hatte leider erst zu spät gemerkt das das Rezept ja nur für 2 Personen ist......also mußte ich improvisieren und habe mir noch eine Masse gemacht aus derselben Tomatensoße wie im Rezept und anstatt mit Hüttenkäse habe ich sie dann einfach mit zerdrücktem Schafskäse gemacht. das war auch sehr lecker! LG Yvonne

28.06.2006 18:32
Antworten
alina1st

Hallo! Wirklich ein super leckeres Cannelonirezept!! Ich habe sttt dem emmentaler Höhlenkäse genommen,d er ist noch etwas würziger, das hat sich auchs ehr gut gemacht! Für den Hüttenkäse habe ich nurnoch den in "welness light" ausführung bekommen am wochenende, hat aber gar nicht geschadet, war also schön leicht und aht trotzdem klasse geschmeckt. hat nichtmal jemand gemerkt, dass da irgendwo ein bisschen "fett fehlt" ;-) lg alina

22.05.2006 20:34
Antworten