Strammer Max der besonderen Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.12.2005



Zutaten

für
4 Scheibe/n Kasseler
4 Scheibe/n Toastbrot (amerikanisches Sandwich - Toast)
1 große Tomate(n)
4 Scheibe/n Käse (Scheibletten)
4 Ei(er)
etwas Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kasseler in einer Pfanne mit Butter anbraten. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Die Eier in einer extra Pfanne zu Spiegeleiern braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währendessen den Toast toasten und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Nun das Brot belegen. Erst eine Scheibe Kasseler, dann eine Scheibe Tomate und abschließend eine Scheibe Käse. Den Strammen Max ca. 10 Minuten im Ofen garen, bis der Käse geschmolzen und verlaufen ist.
Bevor serviert wird, das Spiegelei obendrauf geben.

Variation: Statt Tomate eine Scheibe Ananas oder statt Scheibletten-Käse Mozzarella nehmen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert. Schöne Variante die sicher noch öfter wiederholt wird. Besten Dank für die tolle Idee!!

05.10.2012 12:54
Antworten
laurinili

Hallo, dadurch das es etwas mehr als normaler Strammer Max ist, reicht dies auch vollkommen als Hauptmahlzeit mit Salat dazu. Sehr sehr lecker und wird gerne und oft bei uns gemacht. LG Laurinili

10.07.2009 16:21
Antworten
ak99

Hallo, heute gabs den "Max" bei uns das 1. Mal, da wir keine Scheibletten-Fans sind, habe ich Raclettekäse genommen! MlG, *AK*

09.07.2009 12:19
Antworten
staldi

Bei uns ist das halt immer eine Hauptmahlzeit. Mein Mann bekommt, z. Bsp., immer zwei Stramme Mäxe! Von daher finde ich den Aufwand nicht sonderlich groß!

22.05.2006 12:39
Antworten
Schralei

Jaaa ... Schmeckt ganz gut und ist auch mal ne gute Variante zum "normalen" Strammen Max, ich würde aber sagen, dass das Ganze zu aufwendig ist für ne schnell kleine Mahlzeit.

21.05.2006 20:08
Antworten