Jugoslawischer Zwiebelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.04.2002 319 kcal



Zutaten

für
400 g Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
125 ml Öl (Olivenöl)
3 EL Essig (Kräuteressig)
Salz
Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 TL Thymian, frisch gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
319
Eiweiß
1,93 g
Fett
31,66 g
Kohlenhydr.
7,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden (geht recht gut mit dem Gurkenhobel). Paprikaschoten vierteln, entkernen und waschen. Mit einem scharfen Messer in möglichst dünne Streifen schneiden.

Für die Marinade: 125 ml Olivenöl mit 3 EL Kräuteressig vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und frisch gehacktem Thymian würzen. Die Zwiebelringe und die Paprikastreifen gut mit der Marinade mischen. Mindestens 1 Stunde an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chez-mamie

Ein kleiner Tipp für alle, denen der Zwiebelgeschmack nach dem durchziehen noch zu scharf oder penetrant ist: die Zwiebeln halbieren und längs in feine Streifen schneiden. Dann mit etwas Salz, Zucker und Zitrone leicht "massieren" (später beim würzen natürlich bedenken) und stehen lassen während man den Rest vorbereitet. Die Zwiebeln leicht ausdrücken und wie im Rezept beschrieben weitermachen. Diese Art von "vor mazerieren" macht die Zwiebel noch etwas mürber und milder. Ich streue am Schluss gerne noch etwas Sumach und glatte Petersilie über den Salat :)

23.06.2022 08:44
Antworten
ZwiebelPapst

Super rezept! Habe für meine Zwiebelparty diesen Salat mit 6 verschiedenen Zwiebelsorten gemacht. Er war der wahnsinn nach 2 stunden ziehen hatte er auf jedenfall genug Schärfe um zu merken ,dass es ohne Zweifel ein Zwiebeliges unterfangen ist. Jedenfalls fanden ihn viele Gäste lecker, ich persönlich würde ihn nächstes mal noch länger ziehen lassen. Super Rezept

05.11.2018 17:30
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr lecker! Den Zwiebelsalat gab es zu einer Sweet Potato mit einem scharfen Crème fraîche Dip kurz vorm WM-Spiel Argentinien - Kroatien. Danke 🇭🇷

21.06.2018 19:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein leckeres Rezept, danke für die Idee! Wir lassen ihn mittlerweile aber länger ziehen, dann geht´s auch mit dem Zwiebelgeschmack...

31.12.2017 12:43
Antworten
gartenfee18

Hallo LaPapillonne, das stimmt. Wenn die Zwiebeln eingelegt sind, verlieren sie ihre Schärfe. Weiß ich von meinem Bauernsalat. Diesen hier werde ich auf jeden Fall auch mal machen. Hört sich sehr lecker an!

25.06.2017 08:07
Antworten
Heiku36

Hallo Aurora, ich kenne dieses Rezept auch, gebe aber zum Dressing ca. 1 Teelöffel scharfen Senf. Das schmeckt zur Paprika sehr fein. Auch meine Tochter ist es so super gerne. Viele Grüße Heike

12.03.2003 12:31
Antworten
Aurora

Zwiebeln werden bitter, wenn sie gequetscht werden und viel Zwiebelsaft austritt. Der oxidiert an der Luft und verursacht den bitteren Geschmack. Das ist auch noch sortenabhängig. Wichtig ist, Zwiebeln nur mit einem sehr scharfen Messer oder sehr scharfen Hobel zu schneiden, dann werden sie auch nicht bitter. Liebe Grüße Aurora

13.02.2003 17:39
Antworten
caro123

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Zwiebel bitter wird, wenn man ihn hobelt. Das Rezept ist aber sicher lecker. Am besten würde es bestimmt schmecken, wenn man unterschiedlichen Zwiebel reintun (weißer und roter Zwiebel).

16.01.2003 18:49
Antworten
Manfred48

Habe dieses Rezept ausprobiert: sehr lecker!!!!!! Gruß Manfred

21.09.2002 02:55
Antworten
Momoss

So macht meine Mama den Salat immer, wenn wir zu Pfingsten grillen, ich wusste gar nicht, das es ein jugoslawisches Rezept ist. Allerdings nimmt meine Mutter immer ein Netz bunte Paprika und nennt das ganze "Paprikasalat", ich werde sie mal aufklären..... Gruß Momo (Die diesen Salat übrigens jedes Jahr wieder gerne futtert)

19.07.2002 08:44
Antworten