Gnocchi mit Garnelen-Trüffel-Kräuter-Soße


Rezept speichern  Speichern

Gnocchi alle fantasie di Tartufo

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.12.2005



Zutaten

für
4 EL Kräuterbutter,selbstgemacht
300 ml Sahne
400 g Garnele(n), geschält
6 Scheibe/n Trüffel, hauchdünn
100 ml Gemüsebrühe
500 g Gnocchi
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kräuterbutter in einer Pfanne schmelzen. Geschälte Garnelen hinzugeben und kurz anbraten. Sahne hinzugeben, mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe würzen und ca. 10 Minuten kochen. Die Trüffelscheiben hinzugeben und weitere 5 Minuten kochen.

Die Gnocchi in gesalzenem Wasser 2 - 3 Minuten kochen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Kurz die Soße aufkochen lassen, dann servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dancygessy

Leider kann ich das Rezept nicht abändern aber wie schon vor einiger Zeit erwähnt, ersetze ich mittlerweile die halbe Rolle Kräuterbutter durch 4 EL selbstgemachte und die Instant-Gemüsebrühe durch ca 100 ml flüssige Gemüsebrühe, selbst gemacht. Das ist viel feiner vom Geschmack und für mich persönlich die bessere Option. Dies für euch noch als Hinweis. Mit Anfang 20 hat man doch noch anders gekocht :D

14.04.2021 06:08
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo dancygessy Deine Vorschläge habe ich in den Zutaten geändert Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

14.04.2021 09:37
Antworten
EllenChefköchin

Trüffel durch Champignons ersetzt Bärlauchbutter statt kräuterbutter 200ml Sahne +100ml gemüsebrühe Bisschen Parmesan 1 Zitrone ausgedruckt Zitronengras + curcuma + Curry gewürzt Sehr sehr leckeres Gericht

13.04.2021 17:34
Antworten
dancygessy

Danke :), tolle Idee in dieser Saison Bärlauchbutter zu nehmen! Sicherlich haben auch die Kombi aus Curry, Kurkuma und Zitronengas dem Gericht eine besondere Note verliehen.

14.04.2021 05:59
Antworten
dancygessy

Sehr gerne...das hört sich auch echt lecker an. Danke fürs Teilen dieser Zubereitung :)

14.04.2021 05:57
Antworten
matullah

wow!! klasse rezept. hab die kräuterbutter und die gnocchi selber gemacht, und statt den trüffeln (hab ich nirgens auftreiben können) trüffelöl genommen. außerdem gabs ´nbißchen parmesan in die soße und statt 300ml sahne 200 ml sahne + 100 ml gemüsebrühe (könnt ich mir wahlweise auch super mit weißwein vorstellen). rezept gespeichert und mit 5***** bewertet. mehr davon bitte !!!!

30.07.2007 19:04
Antworten
calimeroo

Superlecker - und total einfach. Hab zusätzlich auch noch Knoblauch, Weißwein und Cayennepfeffer verwendet. Vielen Dank für das oberleckere Rezept!!

16.05.2007 19:32
Antworten
dancygessy

Danke :o) freut mich, dass es geschmeckt hat. Mit dem Weisswein eine gute Idee. Jetzt sehen die Leute auch mal, dank deines Photos, wie das ungefähr aussehen sollte!

25.06.2007 13:08
Antworten
Grizu

Hab's heute mit Safran-Tagliatelle ausprobiert, war auch sehr lecker. Die Verbindung von Garnelen und Trüffeln ist wirklich spannend und das Rezept ist soooo einfach :-)

01.04.2006 20:24
Antworten
dancygessy

Danke 😊...freut mich , dass es geschmeckt hat. Safrantagliatelle sind ja auch echt was feines 😬!

18.06.2017 08:08
Antworten