Bewertung
(60) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
60 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.12.2005
gespeichert: 2.239 (0)*
gedruckt: 58.176 (16)*
verschickt: 190 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 11.06.2005
1.387 Beiträge (ø0,29/Tag)

Zutaten

500 g Bärlauch
80 g Parmesan, gerieben
80 g Pinienkerne, geröstet, gerieben
250 ml Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bärlauch waschen und gut trocken schleudern. Mit den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine fein zerkleinern und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In saubere und sehr heiß gespülte Schraubdeckelgläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Wenn das Pesto gut gekühlt ist kann es im Kühlschrank ein Jahr aufbewahrt werden da der Bärlauch antiseptisch ist.
Variationen: ich benutze gerne anstatt Pinienkerne Cashew oder Macadamianüsse schon geröstet und gesalzen. Die Salzmenge zum abschmecken muss dann verringert werden.
Das Pesto nutze ich für Pasta, Soßen, Salate und Grillgut.