Bewertung
(35) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2002
gespeichert: 854 (1)*
gedruckt: 5.322 (8)*
verschickt: 99 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
201 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

0,3 kg Reis
600 ml Gemüsebrühe
Zwiebel(n)
 etwas Curry
Lorbeerblätter
 etwas Öl (Olivenöl)
  Gewürzmischung, chinesisch
  Paprikapulver, edelsüß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, aber nicht klein schneiden (es sei denn, man will sie im Reis mitessen). Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Reis hinzufügen. Den Reis kurz darin glasig werden lassen und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Curry-Pulver, China-Gewürz, edelsüßen Paprika und dem Lorbeerblatt abschmecken.
Bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen. Danach noch 5 Minuten ohne Deckel unter gelegentlichem umrühren weiterziehen lassen.
Der Reis ist fertig, wenn die Flüssigkeit weg ist. Er hängt zwar etwas am Pfannenboden an, aber es schmeckt super (da lohnt sich das einweichen der Pfanne, oder gleich eine beschichtete Pfanne nehmen).

Zu diesem Reis braucht man keine Soße und er hat einen kräftigen Eigengeschmack.