Zutaten

650 g Mehl (405 oder 1050)
1 TL Zucker
42 g Hefe, frisch
1 1/2 TL Salz
500 ml Wasser, knapp
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Kuhle machen, die Hefe hineinbröseln und mit dem Zucker bestreuen. Etwas vom warmen Wasser angießen und leicht mit ein bisschen Mehl verrühren. Diesen Vorteig erst einmal gehen lassen.

Nach ca. 15 Min. müssten sich Bläschen gebildet haben. Das Salz nun außen auf das trockene Mehl streuen, das restliche Wasser peu a peu zugießen, dabei einen Rest von 100 ml erst einmal zurück halten, den kann man später bei Bedarf immer noch zugeben - ist immer vom verwendeten Mehl abhängig. Kneten und dann schön gehen lassen, entweder in einer Tupperschüssel im warmen Wasserbad (Spüle) oder bei ca. 50° vorgeheizt und dann ausgeschaltet mit Tuch bedeckt im Backofen.

Nach dem Gehen durchkneten, klebt der Teig, noch etwas Mehl zugeben. Hat er die richtige Konsistenz, wird der Teig gedrittelt und jedes Drittel zu einem nicht zu dünnen Fladen von ca. 20 x 40 cm ausgerollt. Diese von der Längsseite her locker aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes oder gefettetes, mit Mehl ausgestreutes Blech legen. Jede Rolle schräg 4 – 5 mal einschneiden, noch einmal ca. 20-30 Min. abgedeckt gehen lassen.

Mit Salzwasser bepinseln und in den auf 220° vorgeheizten Ofen legen. 25 Min. backen und nach 15 Min. noch einmal mit Salzwasser bepinseln. Der Optik wegen dabei die Einschnitte aussparen.