Angeliques schneller Nudelauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (317 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.12.2005 1545 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt oder
500 g Bandnudeln oder breite Nudeln
400 g Schlagsahne
400 g Sahne-Schmelzkäse
1 Pkt. Tomate(n), passierte mit Kräutern, 500 ml
Salz und Pfeffer
Pizzagewürz
200 g Emmentaler, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1545
Eiweiß
71,72 g
Fett
95,55 g
Kohlenhydr.
99,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Nudeln nach Vorschrift kochen. Hackfleisch kräftig anbraten. Passierte Tomaten dazugeben. Hackfleisch mit den oben genannten Gewürze würzen.
Sahne aufkochen und den Schmelzkäse dazugeben. Eine Auflaufform fetten. Nudeln - Hackfleischsoße - Käsesoße schichtweise einfüllen. Zum Schluss mit Emmentaler bestreuen. Im Backofen bei 200 °C überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vampy-Maus

der Auflauf ist lecker,wenn er auch ziemlich Schmelzkäselastig ist.Da reicht auch weniger. Beim nächsten mal,werde ich noch Erbsen und kleine vorgegarte Möhrenstücke dazu geben. Evtl noch ein paar Pilze . Das frische noch etwas auf.

24.08.2022 21:59
Antworten
Steffialex13

Für mich persönlich etwas viel Käse Sahne Sauce. Da reicht locker die Hälfte. Ebenso hätte es mehr hack und weniger Nudeln sein dürfen. Aber ansonsten echt lecker.

22.03.2022 17:58
Antworten
sand1

Super lecker kommt öfter auf dem Tisch.

28.02.2022 14:49
Antworten
birgitedinger73

5 Sterne von mir. Ich habe sie mittlerweile schon so oft gemacht, alle sind begeistert von der *Lasagne für Faule" :-) Ich nehme anstatt Sahne immer Cremefine und ins Hackfleisch kommt immer Knoblauch rein. Lecker

27.11.2021 16:12
Antworten
SteffaQuansi

Super lecker, allerdings von der Menge ein wenig viel. Waren spontan noch 4 Personen gekommen hätten wir die damit auch noch locker satt bekommen 🤣 Naja, die Hälfte wird dann für 2 Mal eingefroren und ein mal Essen wir morgen noch davon ☺️

16.10.2021 22:44
Antworten
Angelique44

Schtefan, natürlich kannst Du Deine Nudeln kochen wie Du willst, roh, mattschig egal wie? Es war ledeglich ein Anhaltspunkt. Angelique

11.01.2006 22:43
Antworten
nicole2107

Sehr lecker und der Kommentar einfach nur "geistreich". Danke für dein tolles Rezept.

02.06.2016 10:44
Antworten
schtefan

Es gibt also tatsächlich eine Vorschrift, wie man Nudeln kochen muss? Ich dachte, es könne doch jeder seine Nudeln so kochen, wie er will...? (Entschuldigung)

11.01.2006 20:11
Antworten
Angelique44

Hallo Mygga, es freut mich das meine Lasagne bei Deiner Familie so gut angekommen ist. Dieses Rezept wurde aus einer Not heraus geboren, "wie man so schön sagt". Meine drei Kinder wollten umbedingt Lasagne, aber es musste schnell gehen , na ja und so entstand dieses Rezept. Liebe Grüße Angelique

03.01.2006 18:32
Antworten
Mygga

Hallo! Ich habe dieses Rezept probiert und alle waren begeistert. Von einem Kilo Rinderhack hatte ich diese Lasagne gemacht und es ist war am Abend nix mehr da. Mein jüngster Sohn hat sich den ganzen Tag über von der Lasagne genommen. lg Mygga

03.01.2006 12:49
Antworten