Rosinenplätzchen


Rezept speichern  Speichern

Löffel - Plätzchen, ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.53
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.12.2005



Zutaten

für
100 g Rosinen
3 EL Rum
125 g Butter
125 g Zucker
Aroma (Zitronenschale)
2 Ei(er)
200 g Mehl
50 g Mandel(n), gemahlen oder Nüsse
½ TL Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rosinen 10 bis 15 Minuten im Rum ziehen lassen.
Die Butter schaumig schlagen. Den Zucker, die Zitronenschale und die Eier hinzufügen. Weiterschlagen, bis die Creme schaumig wird. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit einem Rührlöffel unter die Creme heben. Dann die Mandeln und die Rosinen dazugeben.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Mit zwei Teelöffeln knapp walnussgroße Häufchen auf das vorbereitete Blech setzen. Dabei etwas Abstand lassen.
Die Plätzchen im Ofen auf der mittleren Schiene in 10 Minuten goldgelb backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ezelsveulen

Das waren seit langem die besten Plätzchen. Habe nur Rum gegen entsprechend Wasser und Rumarona ausgetauscht und die Rosinen länger darin ziehen lassen.

19.01.2021 16:06
Antworten
keshi_01

Hallo, ich kannte so ein ähnliches Rezept schon von einer Freundin, da werden die Rosinen jedoch über Nacht in Rum eingelegt - natürlich nicht für Kinder geeignet - aber lecker!!! - Von daher habe ich CK mein Foto angeboten... Diese Plätzchen werde ich bald wieder backen... Grüße keshi

25.09.2018 22:22
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe die Kekse mit Mandeln gebacken und weniger Backpulver verwendet. So simpel und so lecker ! Ich habe noch mit ein paar Streifen Rumguss dekoriert. LG, Angelika

17.04.2017 19:59
Antworten
sinatinha

Hab das ganze mit Kokosfett (ca 80 g) und in Fanta eingelegten Rosinen gemacht - sind superlecker!

07.12.2013 18:58
Antworten
Scholtysik

Sehr, sehr lecker!!! Danke für das tolle Rezept. St. Scholtysik

04.12.2012 11:38
Antworten
Kironi

Hallo, super leckere und einfache Kekse. Meine Rosinen langen aus Versehen viel länger im Rum, hat aber nicht geschadet. Danke für´s Rezept! Liebe Grüße Kironi

10.12.2009 16:43
Antworten
monarda

Wunderbar.

02.04.2008 14:13
Antworten
sternchen1383

die kekse waren echt super habe nur das rum aroma weg gelassen weil die für meine kinder waren,die sind super angekommen werde ich nun öfter machen

23.12.2007 21:51
Antworten
ElaOhmstede

Die sind LECKER!!!! Einen Keks gerade probiert, ein Blech ist noch im Ofen! Sehr einfach zuzubereiten und schnell zu backen! Die Rosinen bleiben saftig und das Rumaroma rundet den Keks ab! Ein Klasse Rezept, wird nächstes Wochenende gleich nochmal gebacken!

17.12.2005 16:14
Antworten