Gyros Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (290 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.12.2005 623 kcal



Zutaten

für
500 g Gyrosfleisch (Gyros)
2 Paprikaschote(n), rote
1 Dose Champignons, mittelgroß, geschnitten
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
100 g Käse, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer, schwarzer
Öl, zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
623
Eiweiß
39,92 g
Fett
48,17 g
Kohlenhydr.
8,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Paprikaschoten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons abtropfen lassen. Das Fleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten, evt. etwas Öl zugeben. Dann die Paprikawürfel zufügen und ebenfalls anbraten. Das Fleisch und die Pilze mischen und in eine Auflaufform geben.

Die Sahne und den Schmand verrühren, die Knoblauchzehen dazupressen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Fleisch geben und mit dem Käse bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 30 Minuten abgedeckt garen, dann noch ca. 15 Minuten offen überbacken.

Dazu passt Reis und Krautsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

isaw83

Ich habe das Rezept heute etwas abgewandelt. Da ich noch Karotten hatte, die weg mussten, habe ich die mit angebraten und extra noch 250g Kritarakinudeln untergemischt. Zu dem Schmand und der Sahne dann noch 700ml Gemüsebrühe und so überbacken wie beschrieben. Sehr gut!

21.05.2022 13:55
Antworten
sandra-pologt

Sehr lecker, ich habe noch Nudeln unter gemischt und die Sahne mit Joghurt und Metaxa in die Pfanne zum Fleisch gegeben.

15.05.2022 20:56
Antworten
Gina-59

Sehr lecker. Habe auch Cremè fraiche genommen und das ganze noch kräftig mit selbstgemachtem Gyros-Gewürz abgeschmeckt.

28.03.2022 20:02
Antworten
o0Chrissie0o

Heute das 1.x gekocht. Haben statt Schmand Creme Fraiche genommen und Fetakäse. Meine Kinder und ich fanden es wahnsinnig lecker. Wird es öfter bei uns geben. 5 Sterne

13.02.2022 20:58
Antworten
Linatr

Dieses Gericht ist einfach mega lecker!!!! Ich mache es mit veganem Gyros und mehr Gemüse und es schmeckt einfach hervorragend

03.02.2022 11:45
Antworten
Blubb0rfischchen

Hallöchen zusammen, habe den Auflauf gestern gemacht und er kam super an. Wirklich total lecker, endlich mal ein schönes Gericht für Gyros *froi* Hatte auch noch ein wenig Oregano in die Soße gefügt und dann nochmal vor dem Servieren ein bisschen. Außerdem hab ich grüne und rote Paprika genommen, also das Ganze ein wenig "gemüsiger" gemacht :-) Aber alles in allem : Ein tolles Rezept :-) Lg Jenni

20.06.2006 06:25
Antworten
dolby11

Habe den Auflauf gestern gemacht, er kam suuuuuupergut bei meiner Familie an!!! Dazu gab´s Curryreis. LG dolby11

16.12.2005 10:21
Antworten
simine

Hallo Susa, ich mag leider keine frischen Champignons, allerdings die aus der Dose. Kann ja jeder halten wie er/sie es mag. Beim Fleisch nehme ich immer das fertige Gyrosfleisch vom Schlachter, daher brauche ich es nicht weiter zu würzen. LG, Simine

11.12.2005 23:32
Antworten
susa_

Wieso nur immer Dosenchampignons, es gibt imho nichts Scheusslicheres als Dosenchampignons! Und frische kosten nun wirklich nicht die Welt und sind ruckzuck geputzt und geschnippelt. Damit das ganze wenigstens einen Hauch griechisch wird, würde ich noch ein wenig Majoran und Oregano dazugeben.

11.12.2005 19:16
Antworten
tempatore

Ich mag auch nicht so gerne Dosenpilze, lieber frisch, mein mann mag aber die Dosenpilze..kann man eben machen wie man will, hauptsache, ist lecker..nää...

01.12.2017 11:16
Antworten