Auflauf
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Lamm oder Ziege
Low Carb
Pilze
Schwein
ketogen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gyros Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 233 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.12.2005 623 kcal



Zutaten

für
500 g Gyrosfleisch (Gyros)
2 Paprikaschote(n), rote
1 Dose Champignons, mittelgroß, geschnitten
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
100 g Käse, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer, schwarzer
Öl, zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
623
Eiweiß
39,90 g
Fett
48,16 g
Kohlenhydr.
8,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Paprikaschoten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons abtropfen lassen. Das Fleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten, evt. etwas Öl zugeben. Dann die Paprikawürfel zufügen und ebenfalls anbraten. Das Fleisch und die Pilze mischen und in eine Auflaufform geben.

Die Sahne und den Schmand verrühren, die Knoblauchzehen dazupressen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Fleisch geben und mit dem Käse bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 30 Minuten abgedeckt garen, dann noch ca. 15 Minuten offen überbacken.

Dazu passt Reis und Krautsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zooy

Heute dein Rezept nach gekocht. Schade das der Rücken nicht auch Bauch sein kann. MEGA lecker. Leider nur 5 Sterne

16.07.2019 19:52
Antworten
Vanessa-Wolff

Das Rezept ist super. Es schmeckt sooo lecker. Dachte ich habe Essen für 2 Tage gekocht, aber es kam so gut an. 😋😋

14.07.2019 18:55
Antworten
ani1119

Super super lecker! Haben die Champions weggelassen, da wir nicht so auf Pilze stehen. Koche es schon zum 2.mal innerhalb einer Woche :)

26.05.2019 14:13
Antworten
SessM

Hallo Simine, wirklich sehr lecker dein Gyros Auflauf, schnell gemacht und ein toller Geschmack, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Danke für das tolle Rezept und ein schönes Abendessen. Ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß SessM

04.04.2019 17:45
Antworten
claudiaseip

Das war sehr gut. Ich habe gefrorene Champignons genommen und Rösti dazu gemacht. Es ist bestimmt prima in großen Mengen für Gäste.

05.03.2019 06:42
Antworten
Blubb0rfischchen

Hallöchen zusammen, habe den Auflauf gestern gemacht und er kam super an. Wirklich total lecker, endlich mal ein schönes Gericht für Gyros *froi* Hatte auch noch ein wenig Oregano in die Soße gefügt und dann nochmal vor dem Servieren ein bisschen. Außerdem hab ich grüne und rote Paprika genommen, also das Ganze ein wenig "gemüsiger" gemacht :-) Aber alles in allem : Ein tolles Rezept :-) Lg Jenni

20.06.2006 06:25
Antworten
dolby11

Habe den Auflauf gestern gemacht, er kam suuuuuupergut bei meiner Familie an!!! Dazu gab´s Curryreis. LG dolby11

16.12.2005 10:21
Antworten
simine

Hallo Susa, ich mag leider keine frischen Champignons, allerdings die aus der Dose. Kann ja jeder halten wie er/sie es mag. Beim Fleisch nehme ich immer das fertige Gyrosfleisch vom Schlachter, daher brauche ich es nicht weiter zu würzen. LG, Simine

11.12.2005 23:32
Antworten
susa_

Wieso nur immer Dosenchampignons, es gibt imho nichts Scheusslicheres als Dosenchampignons! Und frische kosten nun wirklich nicht die Welt und sind ruckzuck geputzt und geschnippelt. Damit das ganze wenigstens einen Hauch griechisch wird, würde ich noch ein wenig Majoran und Oregano dazugeben.

11.12.2005 19:16
Antworten
tempatore

Ich mag auch nicht so gerne Dosenpilze, lieber frisch, mein mann mag aber die Dosenpilze..kann man eben machen wie man will, hauptsache, ist lecker..nää...

01.12.2017 11:16
Antworten