Bratkartoffeln aus der Börde


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Sachsen - Anhalt

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.12.2005 1091 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
200 g Nudeln
100 g Butter
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 TL Kümmel
½ TL Paprikapulver (Rosenpaprika)
Salz
Käse, gerieben (Hartkäse)
100 g Schinkenspeck, gewürfelt
etwas Majoran

Nährwerte pro Portion

kcal
1091
Eiweiß
33,27 g
Fett
51,85 g
Kohlenhydr.
120,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die geschälten Kartoffeln in dicke Streifen schneiden und halbgar kochen - abgießen.
In der erhitzten Butter den Speck anrösten, die gewürfelte Zwiebel dazu und glasig braten. Die Kartoffeln dazugeben und goldgelb rösten. Mit Paprika und Kümmel überstäuben.
Die Nudeln kochen, abkühlen lassen, auflockern und vorsichtig untermischen. Wer es möchte kann das Ganze mit Reibkäse bestreuen.
Hungrige essen dazu eine heiße Mettwurst.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hexana69

Einfaches Rezept, super lecker. Hab von Tochter und ihrem Freund die Erlaubnis es öfter zu kochen. 😁😁

14.03.2020 14:32
Antworten
Schleckerbär

Diese Nudel/Bratkartoffeln gab es heute bei uns. Anstelle der Würste habe ich Eier unter das Gericht gemischt und mitgebraten. Dazu haben wir Salat gegessen. Es war ein schlichtes aber dennoch sehr leckeres und pikantes Gericht, was man auch schnell vor- und zubereiten kann. Da ich einige Kalorien sparen wollte, habe ich allerdings deutlich weniger Butter genommen. Dadurch wurde das Ganze natürlich etwas trockener. Egal, geschmeckt hat es allen. Werde diese Kartoffeln demnächst einmal zu einem Münchener Schnitzel servieren! Danke für das schöne Rezept und viele Grüße Schleckerbär

04.02.2016 01:41
Antworten
keinkommentar

Kartoffeln mit Nudeln... Dazu gab's bei mir noch Reis und Brot. Absolut lecker. Kohlenhydrate satt.

10.08.2014 12:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich schreibe weder etwas zum thema börde noch zur mettwurst...rezept heute probiert...allerdings war mein mischungsverhältnis kartoffeln/nudeln relativ ausgeglichen weil ich noch so viele nudeln übrig hatte...geschmacklich nicht übel... skippy

21.02.2014 21:14
Antworten
swobsie

Hallo ich kenn das Rezept von unserer österreichischen Köchin, die das auch als Kärntner Spezialität deklarierte ;-) Schmeckt am besten mit Kartoffeln und vorallem Nudeln vom Vortag, ebenso wie mit Bratenresten. Als Alternative fand ich es statt mit Braten, auch mit Pfefferbeisser oder Landjäger total lecker. Kleiner Tip. Nudeln vom Vortag lassen sich viel besser anbraten Übrigens hat ein Bauerfrühstück hiermit wenig bis gar nichts zu tun.... Das sind nur klein gewürfelte Kartoffeln, ein wenig angebraten. Dazu kommen angeschwitzte Zwiebeln, Schinkenwürfel, evtl. Tomaten und käse. Schnittlauch drüber. Alles wird dann mitgequirlten Eiern gleichmäßig übergossen und stocken lassen Die Kartoffeln werden erst bei gewünschter Bräunung gesalzen, sonst gibts "reschen" Kartoffeln. Ansonsten noch Muskat, Pfeffer und noch etwas Salz an die Eiermischung Doch im Grunde wollte ich nur sagen das im klassischem Bauernfrühstück definitiv keine Nudeln drin sind ;-) Der hier beschriebene Grenardirmarsch ist jedenfalls eins der besten Resteverwertungsessen das ich kenne. Wirklich lecker !!! LG swobsie

20.09.2013 02:00
Antworten
gitti4

Hallo ,eine heiße Mettwurst könnte eine Kohlwurst sein ,ein Rauchendchen , oder eine frische Bratwurst.Vielleicht fragst Du mal ein Metzger deines vertrauen. Liebe Grüße Gitti

28.01.2008 13:56
Antworten
Elorapo1

hallo gitti4 bin in Marions Kochbuch fündig geworden, es dürfte sich um eine Norddeutsche Spezialität handeln (eine harte Dauerwurst aus Schweinefleisch mit Pfeffer-Salz und einer spezielle Gewürzmischung) Bei uns in Süddeutschland sagt man je nach Gegend auch Polnische

30.01.2008 19:28
Antworten
Elorapo1

was ist eine heiße Mettwurst? bei mir zu Hause handelt es sich um eine fettige mit wenig Fleischanteil geräucherte Streichwurst die kalt aufs Brot gestrichen wird.

27.01.2008 20:05
Antworten
lillymarlene

bei einer Mettwurst handelt es sich um eine Rindswurst. Man kann sie grillen, oder aber auch im heißen Wasser warm machen. Liebe Grüße lillymarlene

01.02.2008 15:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

In der Magdeburger Börde versteht man unter Braunschweiger Mettwurst, im Gegensatz zu den übrigen Regionen, was man unter einer Bratwurst (Grillwurst) versteht. Eine Bratwurst ist also in der Magdeburger Börde, eine Braunschweiger Mettwurst.

09.02.2008 06:47
Antworten