Kassler Hawaii vom Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept für Gäste - gut vorzubereiten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.12.2005 440 kcal



Zutaten

für
1 kg Kasseler, roh
200 g Zwiebel(n)
250 g Champignons
½ Bund Petersilie
200 ml Sahne
250 g Schmand
Pfeffer
1 Dose Ananas, in Scheiben
100 g Käse (Gouda)
2 Lauchzwiebel(n)
evtl. Tomate(n), zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 5 Minuten
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, hacken. Kassler auf ein tiefes Backblech legen. Pilze und Zwiebeln darauf verteilen. Sahne und Schmand glatt rühren. Mit Pfeffer würzen, Petersilie unterrühren. Über das Fleisch gießen und 4-5 Stunden (oder über Nacht) ziehen lassen.

Fleisch im vorgeheizten Backofen (200 Grad) ca. 30 Min. braten. Ananas abtropfen lassen, Käse grob reiben. Beides auf dem Fleisch verteilen. Bei gleicher Temperatur weitere 15 Minuten braten. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Über das Fleisch streuen. Kassler anrichten und mit Tomatenspalten garnieren.

Natürlich kann man sich es auch einfacher machen und Champignons aus der Dose nehmen und geriebenen Käse. Schmeckt auch super und geht schneller. Dazu kann man reichen Baguette, Salat, Ofenkartoffeln und ein kühles Bier.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🥓🥙🍳🥐🍊🌭🧄🍗🍞

27.05.2020 05:22
Antworten
Elchen1969

Leider war dieses Gericht nicht unser Geschmack. Es fehlte mir einfach das gewisse Etwas. Trotzdem werde ich es nochmals nachkommen und die Zubereitung ändern und die ein oder andere Zutat weglassen bzw. zufügen.

23.02.2020 14:56
Antworten
Tovile

Ich hab das kassler jetzt schon x-mal gemacht. Und es wird auch nur noch so gegessen. Es schmeckt perfekt so wie es drin steht. Ich verändere da gar nix. super lecker und danke fürs einstellen! Von mir die volle Punktzahl!

03.09.2017 20:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr gelungen. Es haben alle geschmaust. LG Bianca

02.08.2015 18:24
Antworten
silli175

Schmeckt sehr gut. Allerdings würde ich die Champignons weglassen, da ich die Kombi nicht so gut finde.

19.02.2013 20:29
Antworten
Pitty2

Hallo, habe gestern für eine Party den Kassler zubereitet. Hat allen gut geschmeckt. Bereitet kaum Arbeit und wird nun öfter gemacht. lg Pitty

24.05.2006 15:19
Antworten
Tantemo

Hallo Petra, die Kassler Schnitzel sind sehr gelungen. Sie fanden reißenden Absatz. Das Rezept ist einfach, gut vorzubereiten und sehr schmackhaft. LG Tantemo

26.03.2006 20:06
Antworten
petra.sonne

Hallo Catloverin, man legt das Kassler in Scheiben auf das Blech. Hallo holsteintrine, freut mich dass euch das Kassler sooo gut geschmeckt hat. Bei meinen Gästen kommt es auch immer super an und es macht halt net sooo viel ARBEIT wie manch anderes Rezept. Gruß Petra

12.02.2006 10:00
Antworten
Catloverin

Hallo, das hört sich superlecker an. Eine Frage habe ich aber noch: legt man das Kassler im Stück auf das Blech oder in Scheiben? Viele Grüße, Catloverin

23.01.2006 19:46
Antworten
holsteintrine

Hallo vielen lieben Dank, für dieses tolle Rezept. Es hat der ganzen Familie sehr sehr gut geschmeckt. Ich hatte wenig Arbeit mit der Zubereitung. Bei uns gab es Ofenkartoffeln dazu. Dieses Rezept kann ich nur empfehlen. Liebe Grüße holsteintrine

23.01.2006 09:37
Antworten