Vegetarisch
Vegan
Geheimrezept
Haltbarmachen
Paleo
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer - Kräuter - Essig

Ausgezeichnet für feine Salate und Saucen und für Wildgerichte

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.12.2005 267 kcal



Zutaten

für
500 g Himbeeren, reife
1 Handvoll Kräuter, gemischte wie Salbei, Minze und Pfefferminze
½ Liter Essig (Weinessig)

Nährwerte pro Portion

kcal
267
Eiweiß
8,70 g
Fett
1,53 g
Kohlenhydr.
27,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Himbeeren sorgfältig verlesen, es dürfen nur einwandfreie und ungespritzte (eigener Garten) Früchte sein, nicht waschen. Die Beeren in ein bauchiges Gefäß oder Flasche geben, den Weißwein und die Kräuter dazugeben. Verschließen und auf die Fensterbank in die Sonne stellen. Jeden Tag 1 x schütteln. Ca. 3 Wochen ziehen lassen, bis die Früchte ihre Farbe verloren haben. Anschließend filtern und in eine dunkle Flasche geben, kühl aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiemy

Liebe Bruni, als letztes Jahr eine große Menge Himbeeren gleichzeitig reif war, Marmelade gekocht und der TK voll war, habe ich deinen Himbeeressig entdeckt und nach deinem Rezept angesetzt. Bis heute hat er bei Zimmertemperatur gestanden und sich wunderbar gehalten! Heute habe ich ihn für einen Auberginensalat Balsamico mit Tomaten und Ziegenkäserolle probiert und wir waren begeistert! Das fruchtige Aroma in Kombination mit den enthaltenen Kräutern passte wunderbar zu dem mediterranen Salat! Danke für das tolle Rezept, ich werde den Essig auch sicher mit Brombeeren probieren!

12.02.2017 16:53
Antworten
red runner

ist auch lecker, ich liebe diesen Essig

12.02.2017 17:34
Antworten
eflip

Mehrmals wiederholt und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, gefällt uns am besten mit Basilikum und/oder Minze, wunderbar. Gibt's immer wieder, besten Dank für die tolle Idee!!

29.07.2016 15:19
Antworten
Kornblume87

Der Himbeer-Essig sagt uns nicht ganz soooo zu, ist aber trotzdem gut. Kann aber auch an meiner Wahl des Essigs liegen.

28.09.2015 18:19
Antworten
red runner

was hast Du für Essig genommen? Meistens nehme ich weissen Balsamico, aber guten. aus billigem Essig kann kein guter Himbeeressig entstehen. Probiere es noch einmal mit anderem Essig aus.

29.07.2016 17:04
Antworten
red runner

Hallo, @mme Duchamps: ich weiss leider nicht, wie lange der essig haltbar ist, sorry. @schwuppsline: freut mich, wenn es gut ankam. LG Bruni

20.11.2006 19:08
Antworten
schwuppseline

Hallo Bruni, Dein Essig war am Wochenende fertig und wurde natürlich gleich ausprobiert (als Dressing zu Feldsalat - als Reduktion). Einstimmiges Urteil von der Family und mir: Sensationell! Der wird nicht alt werden, darum habe ich gleich neuen angesetzt! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG schwuppseline

20.11.2006 12:07
Antworten
MmeDuchamps

Hallo Bruni, wie lange ist denn der Essig haltbar?

18.09.2006 20:36
Antworten
red runner

Hallo Rosinchen, hatte ihn verschenkt an meinen Wichtel mit Rezepten, kam gut an gg**. Gekauft ist er ja sehr teuer. Flüster an: der essig wird es Dir bestimmt verzeihen gg**. LG Bruni

25.07.2006 19:59
Antworten
Rosinenkind

Hallo liebste Bruni, ich habe den Essig nun auch angesetzt und bin schon auf das Ergebnis gespannt. Leider habe ich keine eigenen Himbeeren, aber ich denke das der Essig mir die gekauften verzeihen wird. :-) Kräuter habe ich genommen: Minze, Melisse, Petersilie und Schnittlauch. LG Dein Rosinchen

23.07.2006 12:13
Antworten