Karthäuserklöße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.12.2005



Zutaten

für
4 Brötchen
2 Ei(er)
Milch
4 Port. Sauce (Vanillesoße)
Paniermehl
viel Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Brötchen vierteln, 1-2 Eier schlagen. Die Brötchen in frischer Milch und den Eiern einweichen, anschließend panieren und in viel Margarine in der Pfanne braun braten.
Auf dem Teller mit Vanillesoße übergießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GiselaChefkochin

genau so gehts

25.01.2018 15:53
Antworten
VovoFH

Hallo, so kenne ich sie auch, ich mische aber die Brösel schon mit Zucker und Zimt. LG

15.10.2021 16:46
Antworten
rambazamba11

Hallo darkangel74! Ich kenne das Rezept ähnlich von meiner Oma her. Bei uns werden die Klöße aus alten (harten) Brötchen gemacht. Zuerst wird mit der Reibe die äußere Hülle der Brötchen abgerieben. Das hat den Vorteil, dass sich die Brötchen schneller mit der Eiermilch vollsaugen. Außerdem hat man gleich das passende Paniermehl. Wenn die Brötchen vollständig weich sind, gut ausdrücken und vor dem Panieren in einer Zucker-Zimt-Mischung wälzen. Wir schieben die Klöße dann bei etwa 170 ° Ober-/Unterhitze für ca. 45 Min. in den Ofen. Sie müssen raus, wenn sie nicht mehr so matschig sind und wieder etwas an Größe zurückgewonnen haben. Super lecker! Meine Kinder lieben es! Wenn ich dran denke, lad ich mal ein Foto hoch. LG rambazamba11

18.03.2011 12:43
Antworten